Foto­sho­ting in Dubai. Fotos: Tuning World Boden­see

Bei Wüs­te, Strand und gigan­ti­schen Wol­ken­krat­zern geht das Kalen­der­s­hoo­ting in die hei­ße Pha­se. Nur weni­ge Städ­te bie­ten für das Miss Tuning-Kalen­der­s­hoo­ting eine so abwechs­lungs­rei­che Kulis­se wie die Gla­mour-Metro­po­le Dubai. Mit­ten­drin: Schrau­ber-Köni­gin Julia Oem­ler und Pfer­de­stär­ken bis zum Abwin­ken.

Bei einer maxi­ma­len Tem­pe­ra­tur von 46 Grad Cel­si­us posier­te die 22-Jäh­ri­ge an zwölf Loca­ti­ons vor PS-Boli­den wie Por­sche, Mus­tang oder Cor­vet­te. Ins­ge­samt 15 Show­cars und ein Pro­duk­ti­ons­team von acht Per­so­nen waren invol­viert. Sie sorg­ten dafür, dass auf den 15 ent­stan­de­nen Moti­ven Julia und die Autos um die Wet­te glän­zen. Die gelern­te Büro­kauf­frau schwärmt: „Für mich war das Shoo­ting ein abso­lu­tes High­light. So vie­le tol­le Autos und so vie­le groß­ar­ti­ge Loca­ti­ons gemein­sam mit einem genia­len Team erle­ben zu dür­fen war unglaub­lich schön.“

Andre­as Rei­ter foto­gra­fier­te die­ses Jahr zum ers­ten Mal den Pres­ti­ge­ka­len­der. „Julia hat das super gemacht, vor allem an den Loca­ti­ons, an denen wir schnell arbei­ten muss­ten, war sie super prä­sent und kon­zen­triert. Sie fühlt sich vor der Kame­ra wohl, das merkt man, und sie kann die Anwei­sun­gen schnell und gut umset­zen.“
Die Loca­ti­ons des mehr­tä­gi­gen Shoo­tings erstreck­ten sich über die gan­ze Stadt. Neben ver­schie­de­nen Plät­zen in der Wüs­te ging es an den Strand vor die Sky­line Dubais und auf die Grand­prix Stre­cke Yas Mari­na. Auch in der Werk­statt von Edel­tu­ner Franz Simon und im Show­room von Tuning-Iko­ne Bra­bus wur­de geshoo­tet.