Bereits zum 50. Mal bringt die Motor Show in Essen die Auto­fans in Hoch­stim­mung. Mit über 500 Aus­stel­lern star­tet das PS-Fes­ti­val vom 2. bis 10. Dezem­ber in eine neue Run­de. Indus­trie und Han­dels­part­ner prä­sen­tie­ren eine gan­ze Rei­he Neu­hei­ten und Pre­mie­ren. Mit dabei sind unter ande­ren die Auto­her­stel­ler Ford-Wer­ke, Lada, Peu­geot, Por­sche, Renault, Shel­by, Sko­da und VW Motor­sport. Die japa­ni­schen Mar­ken Lexus und Nis­san sind über ihre Han­dels­part­ner ver­tre­ten. Nicht zu ver­ges­sen sind auch die zahl­rei­chen Fel­gen­her­stel­ler, die eben­falls vie­le Neu­hei­ten prä­sen­tie­ren. Außer­dem sind die Rei­fen­her­stel­ler Con­ti­nen­tal, Hank­ook und Toyo Tires mit neu­es­ten Pro­duk­ten dabei.

Auto­mo­bil­her­stel­ler geben Voll­gas auf der Essen Motor Show. Foto:Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH

Der Geschäfts­füh­rer der Mes­se Oli­ver P. Kuhrt freut sich über die wie­der anwach­sen­de Prä­senz der Indus­trie: „Die Her­stel­ler schät­zen die Essen Motor Show, weil sie ihre Mar­ken dort beson­ders emo­tio­nal prä­sen­tie­ren kön­nen. Für die Besu­cher ist vor allem das Erleb­nis wich­tig, weiß Kuhrt. Und davon gibt es in den Esse­ner Hal­len genug: Sport­li­che Seri­en­fahr­zeu­ge, Tuning, Motor­sport und Clas­sic Cars bil­den eine auto­mo­bi­le Wun­der­welt, die aller Vor­aus­sicht nach wie­der über 300.000 Fans anlo­cken wird. Ide­el­ler Trä­ger ist auch dies­mal wie­der der ADAC, der seit 30 Jah­ren mit im Mes­se­cock­pit sitzt und hier sein Motor­sport- und Nach­wuchs­pro­gramm zeigt.

In 6,9 Sekun­den in die Zukunft der Mobi­li­tät – so schnell ist der BMW i3 S von eShare.one von 0 auf 100.

Die Begeis­te­rung für sport­li­che Fahr­zeu­ge ist seit 50 Jah­ren die Trieb­fe­der der Besu­cher. Und die sind nach wie vor da. Danach rich­tet sich das anspruchs­vol­le Rah­men­pro­gramm aus. In der Hal­le 3, dem größ­ten Raum der Mes­se erwar­tet die Besu­cher eine Son­der­show anläss­lich 50 Jah­ren Mer­ce­des AMG mit so spek­ta­ku­lä­ren Expo­na­ten wie einem legen­dä­ren Mer­ce­des 300 SEL 6,8 AMG von 1971 und dem aktu­el­len Mer­ce­des AMG GT3. Und so, als ob das nicht schon gegen­sätz­lich genug wäre, erle­ben die Besu­cher gleich dane­ben die Mobi­li­tät der Zukunft: Der Car­Sha­ring-Anbie­ter eShare.one/RUHRAUTOe zeigt nach­hal­tig ange­trie­be­ne Fahr­zeu­ge, dar­un­ter die drei aktu­el­len Tes­la-Model­le. Außer­dem zu sehen sind eini­ge E-Autos von 2018 von den Her­stel­lern BMW, Hyun­dai, Kia, Nis­san, Opel, Renault und ande­re.

Räder und Rei­fen dür­fen nicht feh­len auf der Motor­show. Hier mehr­tei­li­ge Fel­gen von Vos­sen Wheels.

Räder, Reifen, Fahrwerke

Natür­lich dür­fen die Ver­tre­ter der Tuning­bran­che nicht feh­len, die zum gro­ßen teil Mit­glie­der im Ver­band der Auto­mo­bil­tu­ner sind und ver­edel­te Fahr­zeu­ge sowie hoch­wer­ti­ges Zube­hör prä­sen­tie­ren. Dabei erwar­tet die Besu­cher Pro­duk­te wie Fahr­wer­ke, Karos­se­rie­tei­le und beson­ders auch Räder und Rei­fen. Die Son­der­show tunin­gX­pe­ri­ence live in den Hal­len 1A und 9 zeigt rund 160 der bes­ten Tuning­cars in Euro­pa. Dass dann im Stra­ßen­ver­kehr auch alles rich­tig funk­tio­niert, dafür wirbt die Initia­ti­ve TUNE IT! SAFE!, die auch dies­mal das neue aktu­el­le Kam­pa­gnen­fahr­zeug am VDAT-Stand in Hal­le 10 ent­hüllt.

Mit dem Ulti­ma­te E Con­cept prä­sen­tiert Bra­bus  eine elek­tri­sche Stu­die.

Das Lebens­ge­fühl einer neu­en Genera­ti­on von Auto­fans zeigt sich in bestimm­ten Tuning­mar­ken, denen die Fans fol­gen als wären es Rock­stars. Stell­ver­tre­tend für die­se Ent­wick­lung ste­hen Tuningschmie­den wie JP Per­for­mance, Sid­ney Indus­tries, Simon Motor­sport oder Vos­sen Wheels. Sind sie die Rock­stars einer neu­en Auto­welt, dann dür­fen die ent­spre­chen­den Fashion­la­bels nicht feh­len. How deep, Low Mad­ness und Sourkrauts brin­gen auto­mo­bi­len Life­style in die Clubs und in die Klei­der­schrän­ke.

Spektakel auf der Motor Show

Die Motor­show Essen kommt aus dem Renn­sport und ist nach wie vor eng damit ver­bun­den. Die Mes­se ist das Abschluss­fest der Renn­sai­son. Hier wer­den Meis­ter gekrönt und Par­tys gefei­ert. Dabei sind Aus­stel­ler wie der Hocken­heim­ring und der Nür­burg­ring sowie Renn­se­ri­en und Teams. Zum Spek­ta­kel wird die Mes­se in Hal­le 7, wo Aus­stel­ler neue Fahr­zeu­ge live auf der Stre­cke prä­sen­tie­ren und Drift­künst­ler ihr wag­hal­si­ges Kön­nen zei­gen. Natür­lich dür­fen auch die Old­ti­mer nicht feh­len. Auch die­se Sze­ne fei­ert das Sai­son­fi­na­le in Essen. Das fin­det sich in Hal­le 1, vor allem in einer Son­der­show der Super­sport­wa­gen. Wie hier immer wie­der in ihrer Zeit die Gren­zen des Mach­ba­ren über­wun­den wur­den, kann auch heu­te noch Fans begeis­tern.