Es war abzu­se­hen, dass die Eröff­nung des Gen­fer Auto­sa­lons im Zei­chen des PSA-Deals mit Opel ste­hen würde. Nur einen Tag vor der Eröff­nung der Messe gaben Gene­ral Motors (GM) und die PSA-Gruppe bekannt,  die GM-Tochtergesellschaft Opel/Vauxhall und die euro­päi­schen Geschäfte von GM Finan­cial durch eine Trans­ak­tion in die PSA-Gruppe einzugliedern.

Für 1,3 Mil­li­ar­den Euro über­nahm der fran­zö­si­sche Kon­zern das gesamte Geschäfts­feld Auto­mo­bil mit den Mar­ken Opel und Vaux­hall, sechs Montage- und fünf Pro­duk­ti­ons­an­la­gen für Sys­tem­kom­po­nen­ten, ein Ent­wick­lungs­zen­trum in Rüs­sels­heim und etwa 40 000 Mit­ar­bei­ter. PSA wird damit zum zweit­größ­ten Auto­mo­bil­her­stel­ler in Europa.

Opel und PSA Neumann

Durch die Alli­anz mit PSA zu neuer Größe gelangt. Opel und PSA bil­den nun den zweit­größ­ten Auto­kon­zern in Europa mit einem Markt­an­teil von etwa 17 Pro­zent. Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neu­mann beim State­ment in Genf. Im Hin­ter­grund die Neu­heit Opel Crossland.

Einen Tag spä­ter nutzte Opel- und Vauxhall-Chef Karl-Thomas Neu­mann die Eröff­nung des Mes­se­stands auf dem Gen­fer Auto­mo­bil­sa­lon für ein State­ment zur: „Wir wer­den von der neuen Größe pro­fi­tie­ren, aber auch von einer gemein­sa­men Fahr­zeug­ent­wick­lung und der Stärke zweier Unter­neh­men.“ Und nicht nur das. Neu­mann konnte auch gleich eine gemein­same Ent­wick­lung der fri­schen Alli­anz vor­stel­len. Das gemein­sam mit PSA ent­wi­ckelte Crossover-Modell Opel Cross­land X und die zweite Gene­ra­tion des Opel Insi­gnia mit der fünf­tü­ri­gen Limou­sine Insi­gnia Grand Sport und dem Kombi Insi­gnia Sports Tourer.

Opel und PSA

V.l.n.r.: PSA Group CEO Car­los Tava­res, Opel CEO Dr. Karl-Thomas Neu­mann, GM Pre­si­dent Dan Ammann wäh­rend der Eröff­nung des Mes­se­stan­des auf dem Gen­fer Autosalon.

Der Cross­land X ist das zweite Mit­glied der Opel-Familie mit dem X im Namen. Ist der Opel Mokka X ein typi­sches SUV mit der Option eines All­rad­an­triebs für gele­gent­li­che Aus­flüge ins Gelände, so ist der neue Opel Cross­land X mit sei­nen Außen­ma­ßen sowie reich­lich Platz im Inne­ren prä­des­ti­niert für die Stadt – und dabei geräu­mig und kom­for­ta­bel für die Urlaubs­fahrt. Der kom­plett neu kon­stru­ierte Opel Insi­gnia zeigt sich im Stile eines gro­ßen Cou­pés, aber geräu­mig und sicher, wie es sich für ein ech­tes Flagg­schiff gehört. Im Zusam­men­spiel mit hoch­ef­fi­zi­en­ten neuen Tur­bo­mo­to­ren, bis zu 200 Kilo­gramm Gewichts­er­spar­nis je nach Vari­ante und einer tie­fe­ren Sitz­po­si­tion ver­mit­teln die neuen Insi­gnia ein direk­te­res Fahr­ge­fühl denn je.