Tuning­pro­jekt: Mer­ce­des-Benz-Cou­pé S 63 AMG mit dem V8-Bitur­bo-Motor.

 

Tuning-Ziel: Das Unmögliche ermöglichen

Die Fir­ma Fostla.de ist weit über die Stadt­gren­zen Han­no­vers hin­aus bekannt für sei­ne atem­be­rau­ben­den Umbau­ten und sorgt mit die­sem Tuning für Auf­se­hen. Beson­ders in punc­to Leis­tung brau­chen die Ergeb­nis­se kei­ner­lei Ver­glei­che zu scheu­en. Kein Wun­der, denn das Team von fostla.de hat sich ein Mot­to als geleb­tes Ziel aus­er­ko­ren, das da lau­tet: „Unmög­li­ches wird sofort erle­digt, Wun­der dau­ern etwas län­ger“.

 

Voll­fo­li­e­rung in Oran­ge-Chome-Matt.

 

Das Maßnahmenpaket für 740 PS

So hat das fostla.de-Team ein­mal mehr Hand an ein Mer­ce­des-Benz-Cou­pé S 63 AMG mit dem V8-Bitur­bo-Motor (Hub­raum: knapp 5,5 Liter) gelegt. Anders als bei sei­nem blau­en „Bru­der“ über­wie­gen dies­mal die Voll­fo­li­e­rung in Oran­ge-Chrom-Matt und das Wide­bo­dy-Design des Aero-Kits von Pri­or. Außer­dem stei­ger­te das frost­la-Team das Leis­tungs­ni­veau des Cou­pé durch ein Chip­tu­ning der Stu­fe 2. Dies half dem Motor gehö­rig auf die Sprün­ge, denn durch die­se Maß­nah­men wuchs die Leis­tung von 585 Seri­en-PS (= 430 kW) auf sat­te 740 PS (= 544 kW).  Dabei half vor allem die Koope­ra­ti­on mit PP-Per­for­mance. Zudem sind die rad­haus­fül­len­den, anthra­zit-metal­lic und pul­ver­be­schich­te­ten 15-Spei­chen-Fel­gen eine Augen­wei­de. Und zusätz­lich ist noch ein Tie­fer­le­gungs­mo­dul über das Lenk­rad zu steu­ern.

 

Brei­te Backen durch Wide­bo­dy-Design. Die Tie­fer­le­gung lässt sich vom Lenk­rad aus steu­ern.

 

Ein Supercar für Monaco

Damit ver­fehl­te das Pro­jekt nicht sei­ne Absicht. Denn die fostla.de-Mannschaft woll­te mit die­sem Tuning-Kra­cher wie­der ein­mal Auf­se­hen erre­gen. Es ging um das Dabei­sein bei der legen­dä­ren Prä­sen­ta­ti­on von Top Mar­ques Super­cars auf dem Gri­mal­di-Forum in Mona­co. Und der Plan ging auf: Der Daim­ler war eines der High­lights der Show und zog die Bli­cke der geneig­ten Zuschau­er auf sich …