Autoreparaturen.de - günstige KFZ-Werkstatt / Autowerkstatt in der Nähe finden
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: +49 (0)6301 - 600 2999(1)

Kategorie: Recht

TÜV-News: bei Defekt am RDKS keine HU-Plakette

RDKS-Sen­so­ren sor­gen für mehr Sicher­heit im Stra­ßen­ver­kehr und stel­len damit eine hilf­rei­che Zusatz­aus­stat­tung dar. Doch deren kor­rek­te Funk­ti­on muss stets gewähr­leis­tet sein. Seit dem 20. Mai 2018 gel­ten bei der Haupt­un­ter­su­chung ver­schärf­te Vor­schrif­ten in Bezug auf die Sen­so­ren. Unser Blog­ar­ti­kel beschäf­tigt sich mit dem The­ma und beant­wor­tet die wich­tigs­ten Fra­gen – z. B. ob über­haupt alle Fahr­zeu­ge davon betrof­fen sind.

Ein defek­tes RDKS ist ab 2018 ein erheb­li­cher Man­gel in der Haupt­un­ter­su­chung (TÜV) – (Quel­le: stadt­rat­te / stock.adobe.com)

Wei­ter­le­sen


Neue Gesetze, Strafen und Änderungen für Autofahrer 2018

Auch im Jahr 2018 kommt es zu Ände­run­gen bei Geset­zen und Buß­geld­ver­ord­nun­gen für den Stra­ßen­ver­kehr. Eini­ge die­ser Neue­run­gen sind ab Janu­ar 2018 bereits aktiv, ande­re Geset­ze gel­ten erst im Lau­fe des Jah­res. Auch wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen (mög­li­ches Die­sel­fahr­ver­bot) wer­den im Lau­fe die­ses Jah­res beschlos­sen. In die­sem Arti­kel fin­den Sie eine klei­ne Über­sicht über neue Rege­lun­gen im Stra­ßen­ver­kehr.

Auch im Jahr 2018 gibt es neue Geset­ze und Rege­lun­gen für Auto­fah­rer.

Wei­ter­le­sen


Testen Sie ihr Wissen: Hätten Sie die Verkehrsregeln gekannt?

Im Stra­ßen­ver­kehr weiß man es immer bes­ser. Auch wenn der Theo­rie­teil der Füh­rer­schein­prü­fung schon etwas zurück­liegt, fühlt man sich oft von Row­dies und Idio­ten umge­ben. Resul­tat sind Hupe und Co. - oder man zeigt ein­fach non-ver­bal, was man für eine Mei­nung hat! Dabei gibt es eine Men­ge Ver­kehrs­re­geln, bei denen fast ALLE falsch lie­gen. Tes­ten Sie Ihr Ver­kehrs­wis­sen und machen Sie den Ver­kehrs­re­gel-Test! Hät­ten Sie gewusst, was an die­sen Aus­sa­gen falsch ist?

Kreis­ver­kehr: wet­ten Sie ken­nen die Regeln nicht?

 

Wei­ter­le­sen


Tagfahrlicht - Pflicht ja oder nein?

Die Pflicht ist schon da. Seit dem 7. Febru­ar 2011 müs­sen alle neu­en Pkw in Deutsch­land seri­en­mä­ßig mit Tag­fahr­leuch­ten aus­ge­stat­tet wer­den. Die­se Pflicht gilt seit August 2012 auch für Last­wa­gen.  Damit sol­len Fahr­zeu­ge bei Tag bes­ser gese­hen und die Ver­kehrs­si­cher­heit erhöht wer­den. Eine Pflicht, das Tag­fahr­licht auch ein­zu­schal­ten und am Tag zu nut­zen, besteht in Deutsch­land aller­dings nicht.

Moder­ner Schein­wer­fer bei BMW mit Tag­fahr­licht durch LED-Leuch­ten. Die­se zeich­nen sich durch beson­ders nied­ri­gen Strom­ver­brauch und lan­ge Lebens­dau­er aus.

Wei­ter­le­sen


Bußgeld: Härtere Strafen seit heute in Kraft

Noch ist die neue Bun­des­re­gie­rung nicht kon­sti­tu­iert, da bringt die alte Bun­des­re­gie­rung noch ein­mal Geset­ze auf den Weg. Erst Mit­te Sep­tem­ber pas­sier­ten neue und ver­än­der­te Ver­ord­nun­gen der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung den Bun­des­rat. Weil die Erfah­rung gezeigt habe, dass bestimm­te Vor­schrif­ten nicht ernst genug genom­men wur­den, tre­ten ab dem 19. Okto­ber 2017 neue Bestim­mun­gen mit höhe­rem Buß­geld bei Ver­stö­ßen in Kraft.

Thema Rettungsgasse und Blaulicht

Dis­zi­plin ist gefor­dert im Stra­ßen­ver­kehr und da gilt bei Regie­rung und Bun­des­rat der Grund­satz „Wer nicht hören will, muss füh­len“. So wird der Auto­fah­rer ein­mal mehr zur Kas­se gebe­ten, weil er sich anschei­nend nicht an die Vor­ga­ben hält. Und er muss jetzt tie­fer in die Tasche grei­fen. Das The­ma uner­laub­te Han­dy­nut­zung, Ret­tungs­gas­se und Behin­de­rung von Ret­tungs­kräf­ten bei Unfäl­len auf der Auto­bahn ist schon seit län­ge­rer Zeit in der Dis­kus­si­on bei Ver­kehrs­po­li­ti­kern. Die Blo­cka­de der Ret­tungs­gas­se und das Nicht­be­ach­ten von Blau­licht und Ein­satz­horn stan­den bis­her mit „nur“ 20 Euro im Buß­geld­ka­ta­log. Die Ände­run­gen im Buß­geld­ka­ta­log 2017 erfah­ren Sie hier.

Wäh­rend der Fahrt das Han­dy am Ohr: Nach Auf­fas­sung der Bun­des­re­gie­rung fin­det die bestehen­de Vor­schrift zu wenig Beach­tung. Höhe­re Stra­fen sol­len das ändern

Wei­ter­le­sen