Melvyn Goodman / fotolia

Von der neuen Mercedes S-Klasse gibt es bereits offizielle Bilder, vom dazugehörigen Coupé noch nicht, bis jetzt. Bislang hieß er CL, doch in der neuen Generation wird daraus das S-Klasse Coupé. Dadurch wird die Modellbezeichnung vereinheitlicht, denn die kleineren Zweitürer heißen auch C-Klasse Coupé und E-Klasse Coupé. Die Bilder lassen ahnen, dass sich das Coupé im Frontbereich nach dem SL richtet. Im Vergleich zum CL steht der Grill aufrechter. In der Mitte wird wie beim SL ein großer Stern sitzen, gehalten von einer mittigen Chromspange – beim CL sind es noch zwei. An der Seite kann man die flachere Dachlinie erahnen.

Die Technik unter dem Blech spendiert die neue Mercedes S-Klasse, unter anderem die Motoren. Wie beim CL, welchen es nur als CL 500, CL 600 sowie in zwei AMG-Versionen gibt, werden auch im neuen S-Klasse Coupé ausschließlich die stärkeren Motoren eingesetzt. Dazu zählt wohl neben dem S 500 auch der S 400 Hybrid. Da die Konkurrenz meist schon mit einer Achtgang-Automatik unterwegs ist, gerät Mercedes mit der 7G-Tronic allgemach ins Hintertreffen. Gerüchten zufolge soll das S-Klasse Coupé aber mit einer Neungang-Automatik ausgestattet werden. Ebenso neu sind mit LED-Technik arbeitenden Scheinwerfer. Premiere soll das Auto auf der Detroit Auto Show im Januar 2014 haben. Angeblich soll im Frühjahr 2014 ein S-Klasse Cabrio nachfolgen.