Oleg­Mi­rabo / foto­lia

Etli­che Fans haben dar­auf schon instän­dig gewar­tet, schließ­lich war seit der Pre­mie­re des neu­en Maz­da MX-5 eine Fra­ge unge­klärt: Wie viel wird er kos­ten? Nicht mehr als das vor­he­ri­ge Modell.

Wie bis­her beginnt der Maz­da MX-5 bei 22 990 Euro, bie­tet aber statt 92 nun 96 kW, wel­che aus 1,5 Liter Hub­raum geholt wer­den. Dazu gesellt sich stets ein manu­el­les Sechs­gang-Getrie­be. Die Basis­ver­si­on des neu­en MX-5 ruft sich „Prime-Line“ und ist schon anstän­dig aus­ge­stat­tet. Mit dabei sind hier eine Kli­ma­an­la­ge, Voll-LED-Schein­wer­fer, 16-Zoll-Leicht­me­tall­fel­gen sowie ein Audio­sys­tem mit USB-Anschluss. Inter­es­sant ist die­ses Modell beson­ders für jene Roads­ter-Fans, wel­che nicht den Sie­ben-Zoll-Moni­tor auf der Mit­tel­kon­so­le thro­nen haben wol­len. Das ist näm­lich ab der „Cen­ter-Line“ der Fall, wel­che 1 000 mehr kos­tet. Zusätz­li­che Extras, die hier inklu­si­ve sind, sind ein Tem­po­mat, eine Blue­tooth-Frei­sprech­an­la­ge und ein zwei­la­gi­ges Ver­deck mit ver­bes­ser­ter Däm­mung.

Wer den stär­ke­ren Zwei­li­ter-Motor mit 117 kW haben möch­te, muss die „Exclu­si­ve-Line“ wäh­len. Die gibt es für 26 890 Euro, beim klei­ne­ren Aggre­gat sind es 25 390 Euro. Dafür erhält der Kun­de eine Dom­stre­be, ein Sperr­dif­fe­ren­ti­al, eine Kli­ma­au­to­ma­tik, einen Spur­hal­teas­sis­ten­ten und eine Leder­pols­te­rung inklu­si­ve Sitz­hei­zung. Beim stär­ke­ren Motor gibt es 17-Zoll-Alus oben­drauf. Das Top­mo­dell des neu­en MX-5 ist die „Sports-Line“, wel­che je nach Moto­ri­sie­rung 27 490 bezie­hungs­wei­se 28 990 Euro kos­tet. Mit dabei sind dann auch noch ein Navi­ga­ti­ons­sys­tem, eine Ein­park­hil­fe, ein Bose-Sound­sys­tem und ein Sport­fahr­werk für die 117-kW-Vari­an­te. Wie bei Maz­da Sit­te, kön­nen bis auf Metal­lic­lack (490 Euro) und die Navi­ga­ti­on (600 Euro, ab Cen­ter-Line) kei­ne Optio­nen sepa­rat geor­dert wer­den. Ledig­lich für die Topaus­stat­tung ist ein Sport-Paket erhält­lich. Es setzt sich aus Reca­ro-Sport­sit­zen mit Leder-Alcant­a­ra-Bezü­gen, eine Aus­park­hil­fe, dyna­mi­schen Kur­ven­licht, und einem Spur­wech­sel­as­sis­tent mit Tot­win­kel­war­ner zusam­men. Bei den Händ­lern ist der neue Maz­da MX-5 im Sep­tem­ber 2015 erhält­lich.