WavebreakmediaMicro / fotolia

WavebreakmediaMicro / fotolia

Eines ist klar: SUVs sind ein Statussymbol und häufiger in Städten als in wirklich unwegsamen Gefilden anzutreffen. Anders als ein Geländewagen verfügt ein SUV nicht über wichtige Ausstattungsmerkmale für Offroad-Strecken. Nachfolgend werden einige Merkmale aufgeführt, die nur einen echten Geländewagen kennzeichnen:

  • Allradantrieb
  • sehr kurz übersetzte Gänge
  • Starrachsen in Kombination mit einem Kasten- bzw. Leiterrahmen
  • Differentialsperren

Zwar ähneln SUVs den Geländewägen mehr als klassischen PKW im Straßenverkehr, doch ist dies nur eine oberflächliche Annahme und beim genaueren Hinblick wird klar, SUVs sind klassische PKW.

Ein sehr beliebtes Modell der SUVs ist der Nissan Qashqai. Bereits im Jahr 2007 auf dem Markt erschienen, feiert er immer noch Verkaufserfolge und ist ein äußerst beliebtes Fahrzeugmodell. Doch woran liegt dieser Erfolg und worin sind seine Vorzüge gegenüber anderen Modellen begründet?

Der Nissan Qashqai – wandelbar und praktisch

Das SUV-Modell von Nissan bietet die Möglichkeit, bis zu sieben Personen halbwegs komfortabel zu transportieren. Dabei kann im Kofferraum eine weitere Sitzreihe eingerichtet werden, um dort zwei weitere Sitze zu den üblichen fünf zu installieren. Hier muss jedoch ganz klar darauf hingewiesen werden, dass diese weiteren Sitze nicht annähernd den Komfort der übrigen Sitzplätze bieten können. Jedoch ist diese eine gut gelöste Alternative, um sich flexibel zwischen zusätzlichem Gepäck oder zusätzlichen Mitfahrern entscheiden zu können. Fällt die Entscheidung zu Gunsten des Gepäcks, stehen 550 Liter Stauraum im geräumigen Kofferraum zur Verfügung. Auch die zweite Sitzreihe kann umgeklappt werden, wodurch sich die Staufläche auf 1520 Liter verdreifachen lässt.

Die Leistungsmerkmale

Der Nissan Qashqai ist mit Allradantrieb ausgestattet, welcher seinen Fahrer sicher über asphaltierte Straßen und Gelände mit mittleren Anforderungen begleitet. Auch schlechte Witterungsbedingungen können mit dem Qashqai daher gut ausgeglichen werden. Je nach Wahl des Motors wird der Qashqai mit 103 bis zu 150 PS ausgeliefert. Die Entscheidung, ob das Auto durch Diesel oder Super angetrieben wird, ist dabei dem Käufer überlassen. Nissan bietet beide Varianten mit unterschiedlichen Motorstärken an.

Komfort während der Fahrt

Ein großer Pluspunkt, den der Nissan Qashqai in diversen Tests, welche beispielsweise auf Autoplenum einsehbar sind, beweist, ist sein Fahrkomfort. Große 18 Zoll Reifen und eine ausgezeichnet justierte Dämpfung, sorgen auf längeren Fahrten für eine ruhige Straßenlage. Ebenfalls komfortabel ist das Glasdach mit Panorama-Blick. Auch aufgrund dessen wirkt der Nissan Qashqai im Innenraum hell, freundlich und großzügig. Der Beinkomfort ist für alle Mitfahrer gewahrt und auch in der hinteren Sitzreihe können Mitfahrer bequem Platz nehmen.

Viele Betrachter stehen dem SUV-Hype skeptisch gegenüber. Der Nissan Qashqai überzeugt jedoch in vielen Kategorien und wird von gewöhnlichen PKW keinesfalls in den Schatten gestellt. Die Vielseitigkeit bietet insbesondere Menschen mit einem abwechslungsreichen Lebensstil genüg Freiraum, um das Fahrzeug für lange Ausflüge, Transporte aber auch kurze Fahrten im Stadtverkehr zu nutzen. Die Verkaufszahlen des SUVs von Nissan sprechen eine klare Sprache.