Dimitrius/ Foto­lia

Maz­da hat die Prei­se für den neu­en 2 ver­öf­fent­licht, wel­cher am 27.Februar 2015 an den Start geht. Der Klein­wa­gen kann ab sofort vor­be­stellt wer­den und beginnt in der Grund­aus­stat­tung Prime-Line mit 55-kW-Ben­zi­ner und manu­el­lem Fünf­gang-Getrie­be bei 12 790 Euro. Das Vor­gän­ger­mo­dell kos­te­te min­des­tens 12 690 Euro. Zur Seri­en­aus­stat­tung zäh­len ein Not­brems-Warn­blink­au­to­mat, ein Audio­sys­tem mit USB-/AUX-Anschluss und Lenk­rad­be­dien­tas­ten, elek­tri­sche Fens­ter­he­ber an der Front und hin­ten, elek­tri­sche Außen­spie­gel, Zen­tral­ver­rie­ge­lung mit Fern­be­die­nung, ein Berg­an­fahr­as­sis­tent sowie eine Start-Stopp-Auto­ma­tik. Außer der Grund­aus­stat­tung ist der neue Maz­da 2 in den Lini­en Cen­ter-Line, Exclu­siv-Line und Sport-Line ver­füg­bar.

Die Cen­ter-Line ab 14 690 Euro bringt eine Kli­ma­an­la­ge, beheiz­ba­re Außen­spie­gel, einen Tem­po­ma­ten und eine Blue­tooth-Frei­sprech­ein­rich­tung mit Audio­strea­ming mit sich. Die Exclu­si­ve-Line kos­tet gerings­ten­falls 15 690 Euro und beinhal­tet außer­dem einen Spur­hal­teas­sis­ten­ten sowie das Kon­nek­ti­vi­täts­sys­tem MZD Con­nect mit Sie­ben-Zoll-Touch­screen und Smart­pho­ne-Ein­bin­dung. Die Top-Aus­stat­tung Sports-Line (ab 17 390 Euro und ab dem 66-kW-Ben­zi­ner) kommt mit einer Kli­ma­au­to­ma­tik, einem City-Not­brems­as­sis­ten­ten, einem höher­wer­ti­gen Inte­ri­eur sowie dem Tou­ring­pa­ket mit Ein­park­hil­fe, Sitz­hei­zung und Licht- und Regen­sen­sor. Außer­dem bie­tet Maz­da neben dem Tou­ring-Paket (ab Cen­ter-Line) noch zwei wei­te­re Pake­te an.

Das Licht-Paket (aus­schließ­lich für Exclu­si­ve- und Sports-Line) baut auf dem Tou­ring-Paket auf und fährt mit LED-Schein­wer­fer für 650 Euro und –Tag­fahr­licht auf. Das Tech­nik-Paket schließ­lich ist nur für die Sports-Line ver­füg­bar und bedingt das Licht-Paket. Für 900 Euro war­tet es mit einem schlüs­sel­lo­ses Zugangs­sys­tem, einen Spur­wech­sel­as­sis­ten­ten, einen Fern­licht­as­sis­ten­ten, eine Aus­park­hil­fe mit Über­wa­chung des rück­wär­ti­gen Ver­kehrs sowie das ers­te Head-up-Dis­play des Seg­ments auf. Wei­te­re Optio­nen sind eine Kli­ma­an­la­ge (für Grund­aus­stat­tung Prime Line) für 1 000 Euro, eine Metal­lic-Lackie­rung für 490 Euro sowie für die bei­den letz­ten Aus­stat­tun­gen ein Navi­ga­tios­sys­tem für 600 Euro.

Wer den 66-kW-Ben­zi­ner will, muss min­des­tens 15 290 Euro auf­brin­gen, den 84-kW-Ben­zi­ner gibt es nur in der Sports-Line ab 18 790 Euro und der neue 77-kW-Die­sel, wel­cher nur 3,4 Liter ver­brau­chen soll, beginnt ab Juni 2015 für min­des­tens 17 290 Euro. Die ein­zi­ge Auto­ma­tik-Vari­an­te des neu­en Maz­da 2 ist an den 66-kW-Ben­zi­ner gekop­pelt und ab 17 790 Euro zu bekom­men.