M 93/ Wiki­pe­dia

Dass Klein­wa­gen rich­tig böse Bei­ßer sein kön­nen, hat Opel schon mit dem Adam gezeigt: Der 3,70-Meter-Flitzer kommt als „Adam S“ mit fri­schen 110 kW aus 1,4 Liter Hub­raum. Sei­ne Rekord­zeit von 8,5 Sekun­den und 210 km/h Spit­ze las­sen so man­chen Mit­tel­klas­se-Fah­rer stau­nen. Nun bie­tet Opel den Tur­bo­mo­tor in die­ser Leis­tungs­stu­fe eben­falls für den Cor­sa an. Dort wird er zur güns­ti­gen Alter­na­ti­ve des 152 kW star­ken OPC, wel­cher ab Ende März für 24 395 Euro kauf­bar ist.

Lieb­ha­ber fra­gen sich jetzt natür­lich, war­um der zweit­stärks­te Cor­sa nicht „GSi“ heißt – die­sen Zusatz beka­men einst die Opel-Riva­len der VW-GTI-Model­le. Ein Opel-Spre­cher erklär­te auf Anfra­ge, dass die­se Bezeich­nung gegen­wär­tig nicht vor­ge­se­hen ist, eben­so wenig wie ein Zusatz-„S“, wel­ches ja der Adam mit glei­chem Motor trägt. Aber even­tu­ell muss das auch gar nicht sein, gut getarn­te 110 kW sind als Über­ra­schungs­ef­fekt im Klein­wa­gen auch nicht zu ver­ach­ten.

Der 1,4-Liter-Turbomotor liegt bei 3 000 und 4 000 Tou­ren mit einem maxi­ma­len Dreh­mo­ment von 220 New­ton­me­ter an. Ein Sechs­gang-Getrie­be beför­dert die Leis­tung auf die Vor­der­ach­se. So gewapp­net, beschleu­nigt der Vier­me­ter-Opel in 8,9 Sekun­den auf 100 km/h und schafft 207 km/h Spit­ze. Der Ver­brauch wird mit durch­schnitt­lich 5,9 Liter ange­ge­ben, der CO2-Aus­stoß pro Kilo­me­ter mit 136 Gramm. Zu den tech­ni­schen Merk­ma­len der Maschi­ne zäh­len eine zwei­fa­che Nocken­wel­len­ver­stel­lung sowie eine ver­än­der­li­che Ven­til­steue­rung.

Wer einen Wolf im Schafs­pelz möch­te, soll­te die „Innovation“-Linie bestel­len, dann sieht man dem Kur­zen die Stär­ke nicht an. Des Wei­te­ren gibt es die „Color Edi­ti­on“ mit beson­de­ren Farb­ak­zen­ten innen und außen. Zu die­ser Aus­stat­tung lässt sich dank „Tur­bo Plus Paket“ ein rich­tig hei­ßer Look buchen. Das Paket gibt es für den Drei­tü­rer für 950 Euro und für den Fünf­tü­rer für 800 Euro. Als Gegen­leis­tung erhält man den Front­spoi­ler und die Heck­schür­zen­lip­pe der OPC-Line sowie in Wagen­far­be lackier­te Sei­ten­schwel­ler. Appli­ka­tio­nen innen und außen gehö­ren genau­so zum Paket wie ein OPC-Sport-Leder­lenk­rad sowie Leder­män­tel für Hand­brems­griff und Schalt­knauf. Gegen 1 300 Euro zusätz­lich wer­den sogar Reca­ro-Sport­sit­ze ein­ge­bracht.

Der 110-kW-Motor kann ab Ende März 2015 für den Cor­sa geor­dert wer­den, ab Ende Mai wer­den die ers­ten Exem­pla­re dann gelie­fert.