Autoreparaturen.de Blog - Alles rund um KFZ-Reparaturen

Wenn das Türschloss des Autos klemmt – Reparatur, Kosten und Werkstattsuche

Ein klemmendes Auto Türschloss ist ein lästiger Umstand, jedoch meistens kein allzu großes Problem. Unangenehmer wird es, wenn das Türschloss gänzlich den Geist aufgegeben haben sollte. Auch wenn du seit Langem schon keinen klassischen Autoschlüssel mehr benutzt, um dein Auto im herkömmlichen Sinne zu öffnen, kommt man in gewissen Situationen nicht um den Schlüssel herum. Die meisten Autos neuerer Baujahre lassen sich ganz bequem per Funk Signal oder sogar ohne den Schlüssel hervorzuholen, durch Berühren des Türgriffs öffnen. Aber wenn die Batterie des Autos leer ist oder es an anderer Stelle klemmt, hilft nur der Notschlüssel, der sich in allen Funksendern mehr oder weniger versteckt hält. Im Folgenden findest du Hilfe zu dem Problem und was es kostet, ein defektes Türschloss zu reparieren oder austauschen zu lassen.

  

Ursachen für ein klemmendes Auto Türschloss

Häufigstes Problem sind wohl die normalen Abnutzungserscheinungen, wenn das Auto Türschloss nicht mehr öffnet oder schließt. Die Türschlösser eines Autos sind großem Verschleiß ausgesetzt, denn Wasser, Feuchtigkeit und Frost führen irgendwann zu Rost. Auch Schmutz, Staub oder die ständigen Erschütterungen durch das zuschlagen der Autotüren lassen das Auto Türschloss verschleißen.

Ein anderes Problem betrifft indirekt das Türschloss und ist keine Ursache eines Defekts. Sollte die Batterie gänzlich leer sein, funktioniert in der Folge auch die Zentralverriegelung nicht mehr und das Auto lässt sich nur noch mit dem Notschlüssel öffnen. Ganz problematisch wird es häufig bei vielen Coupés oder Cabrios, die oft über rahmenlose Fensterscheiben verfügen. Denn um eine bessere Abdichtung und Reduzierung der Wind und Fahrgeräusche sicherstellen zu können, fahren die Fenster einige Millimeter in den Rahmen der darüber liegenden Karosserie. Bei diesen Modellen hilft auch der Notschlüssel nicht mehr weiter, denn ohne die Elektronik senken sich die Scheiben nicht ab, beim Versuch die Türen zu öffnen. Dann kann dir nur noch eine Werkstatt helfen, weil die Autobatterie ohnehin ersetzt werden muss.

 

 

Keine Panik wenn das Auto Türschloss eingefroren ist

Im Winter kann es schon mal passieren, dass der Schließzylinder festsitzt durch Feuchtigkeit und minus Graden. Dann muss das Türschloss nicht gleich defekt sein. Die Feuchtigkeit im Inneren des Schlosses friert ein und dehnt sich dabei aus, dadurch wird die Mechanik blockiert. Dieses Problem kann man oft selbst lösen mit normalen Mitteln aus dem Handel. Einfache Enteisersprays, denen Öl beigemischt sind, helfen dabei schnell die Teile des Schlosses wieder gängig zu machen.

Manchmal kann es noch banaler sein und die Tür lässt sich nur nicht öffnen, weil Feuchtigkeit in die Dichtungen eingedrungen ist. Dann klebt die Tür regelrecht an den Dichtungsgummis. In diesem Fall reicht zur Vorbeugung ein kostengünstiger Gummipflege-Stift.

 

Auto Türschloss in der Werkstatt reparieren

Das Schloss in der Autotür muss nicht zwingend getauscht werden bei einem Defekt. Die Fachleute in der Werkstatt haben oft Tricks auf Lager, um ein Auto Türschloss wieder funktionstüchtig zu bekommen. Bei einem Defekt, der auf Verschleiß zurückzuführen ist, kommt man um einen Austausch nicht herum. Eine Reparatur als solches lohnt sich bei einem so kleinen Bauteil nicht. Viel zu aufwendig und zeitintensiv wäre hier der Versuch, ein Schloss zu reparieren und dadurch wirtschaftlich nicht sinnvoll. Der Wechsel eines Schließzylinders dauert je nach Fahrzeugtyp und Modell nicht länger als 60 Minuten, also ca. eine Arbeitsstunde.

 

Die Kosten um ein Auto Türschloss austauschen zu lassen

Man kann natürlich raten, ein klemmendes Türschloss erst gar nicht aufkommen zu lassen. Durch regelmäßige Wartung wie mit allen Verschleißteilen des Autos erhöht man die Lebensdauer auch eines Türschlosses. Aber die meisten rechnen nicht, damit das auch dieses Teil mal seinen Geist aufgibt. Sollte es also mal soweit kommen und der Weg in die Werkstatt unvermeidbar sein, sind die Kosten überschaubar. Für einen neuen Schließzylinder inklusive der Werkstattleistung ergeben sich Kosten ab ca. 120 EUR. Hier auf autoreparaturen.de kannst du dir sofort passende Angebote von Werkstätten in deiner Nähe machen lassen.

 
FahrzeugKosten
BMW 318i Touring (E91)ab 185 EUR
VW Passat Variant (3G5)ab 135 EUR
Opel Corsa E Selectionab 118 EUR
Audi S4 Lim. (8K2) 3.0 TFSIab 155 EUR
Mercedes-Benz C 200 (BM 205)ab 230 EUR
Ford Focus Turnier (CEW)ab 130 EUR

Alle oben genannten Preisbeispiele für den Austausch des Autotürschlosses sind Richtwerte (Arbeitskosten und Teilepreise) inklusive der Mehrwertsteuer. Diese können je nach Region und Fahrzeug abweichen.

 

 

Die mobile Version verlassen