gradt/ foto­lia

Dach­bo­xen hal­ten vie­les, was bei der Urlaubs­rei­se im Auto kei­nen Platz mehr fin­det. Die Aus­wahl ist groß, wel­che ist also die bes­te? Der Auto­mo­bil­club ADAC hat nun acht Dach­bo­xen aus dem mitt­le­ren Preis- und Grö­ßen­seg­ment über­prüft. Das Resul­tat ist durch­wach­sen. Nur eine ein­zi­ge Box ist „sehr gut“. Zwei­mal ver­ga­ben die Tes­ter ein „gut“, vier­mal ein „befrie­di­gend“, ein­mal ein „aus­rei­chend“. Ein klei­ner Trost bei all der Ernüch­te­rung bleibt. Kei­ner der Kan­di­da­ten fiel kom­plett durch.

Die Thu­le-Dach­box Moti­on 800 ist der Test­sie­ger. Sie über­zeug­te in Hand­ha­bung sowie Fahr­si­cher­heit. Auch bei der Crash­si­cher­heit ließ sie die Wett­strei­ter hin­ter sich. Als außer­or­dent­lich erwäh­nens­wert fin­det der Auto­mo­bil­club das Befes­ti­gungs­sys­tem mit Moment­be­gren­zung. Damit soll eine Fehl­be­die­nung fast aus­ge­schlos­sen sein. Knapp dahin­ter folgt die Hapro Tra­xer 6.6 mit der Gesamt­no­te „gut“. Auch die­se Box schnitt in sämt­li­chen Test­kri­te­ri­en über­durch­schnitt­lich gut ab. Doch ließ sie sich aber im Ver­gleich zur Thu­le-Box schlech­ter öff­nen und schlie­ßen. Platz drei gab es für die Kamei 510. Punk­ten konn­te sie bei Gestal­tung und im Schließ­sys­tem. Schwä­chen offen­bar­te sie dage­gen beim Crash und in der Hand­ha­bung.

Nur mit­tel­mä­ßi­ge Gesamt­no­ten beka­men die Boxen Neu­mann XX-Line, Ate­ra Car­go 830, Car­t­rend Exo­dus und Rame­der Black Line 580. Zu den Abwer­tun­gen führ­ten mal eine feh­len­de Bedie­nungs­an­lei­tung, mal ein gefähr­lich zufal­len­der Deckel. Ver­lie­rer ist die ATU Jet­bag 70 Pre­mi­um, wel­che beson­ders bei der Crash­si­cher­heit Schwä­chen gezeigt hat. Wegen Kon­struk­ti­ons­män­geln bra­chen die Hal­te­klam­mern hin­ten auf, das Heck der Box hob sich an und die Jet­bag wur­de im Test nur noch durch die vor­de­ren Klam­mern auf dem Fahr­zeug­dach gehal­ten. Das resul­tier­te als sicher­heits­kri­ti­sches Kri­te­ri­um in einer Abwer­tung des Gesamt­ergeb­nis­ses auf die Note „aus­rei­chend“.