Pictures4You/ Foto­lia

Wenn das Auto bei Tem­pe­ra­tu­ren unter Null außer­halb geparkt wird, soll­ten Auto­fah­rer mor­gens zusätz­lich Zeit ein­pla­nen, um ihr Auto fit für die Fahrt zu machen.

Der ADAC hat jetzt aus­ge­wähl­te Tipps für Frost­näch­te zusam­men­ge­stellt: Falls das Auto noch über offen lie­gen­de mecha­ni­sche Tür- und Klap­pen­schlös­ser ver­fügt, soll­ten die­se vor einer Frost­nacht mit Kle­be­band ver­sie­gelt wer­den. Auf die­se Wei­se kann kein Was­ser ein­drin­gen und anschlie­ßend gefrie­ren. Das gilt sekun­där für abschließ­ba­re Tank­de­ckel, die kei­ne Klap­pe schützt. Ist das Tür­schloss schon ver­eist, soll­te ein spe­zi­el­les Ent­ei­sungs­spray benutzt wer­den. Das hilft jedoch nur, wenn sich das Spray am Mann befin­det und nicht im Wagen ein­ge­schlos­sen ist.

An der Innen­sei­te der Schei­ben bil­det sich schnell ein Schmutz­film. Die Schei­ben beschla­gen dann sehr oft. Auto­fah­rer soll­ten des­halb die Schei­ben ihres Pkw peri­odisch auch von innen put­zen. Dabei dür­fen kei­ne rück­fet­ten­den Glas­rei­ni­ger benutzt wer­den, da die­se häu­fig zu Schlie­ren­bil­dung füh­ren. Wischer­blät­ter soll­ten mit einem Schuss Schei­ben­wasch­flüs­sig­keit und einem wei­chem Tuch regel­mä­ßig gesäu­bert wer­den. Die Schei­ben­wi­scher klappt man über Nacht am bes­ten von der Schei­be weg, sie frie­ren dadurch nicht fest. Wer auf das Frei­krat­zen der Schei­be ver­zich­ten möch­te, soll­te die Front­schei­be mit einer Alu- oder einer Luft­pols­ter­fo­lie abde­cken. Wer statt­des­sen mor­gens bevor­zugt zum Eis­scha­ber greift, soll­te am Abend davor noch ein­mal die Wasch­funk­ti­on des Schei­ben­wi­schers betä­ti­gen. So kön­nen fest gefro­re­ne Streu­salz­par­ti­kel beim Säu­bern mit dem Eis­scha­ber das Glas nicht zer­krat­zen.

In der dunk­len Jah­res­zeit soll­te man dar­über hin­aus regel­mä­ßig Schein­wer­fer und Rück­leuch­ten säu­bern und auf Funk­ti­on über­prü­fen. Wer das Auto wäscht oder waschen lässt, soll­te im Vor­feld den Wet­ter­be­richt prü­fen. Wird Frost ange­sagt, soll­te man den Wagen nach einer Wäsche nicht drau­ßen ste­hen las­sen, weil sonst durch das übrig­ge­blie­be­ne Was­ser Türen und Klap­pen zufrie­ren. Wich­tig: Falls Streu­salz auf der Stra­ße liegt, kann die Brems­wir­kung ver­zö­gert ein­set­zen.

Nut­zen Sie kos­ten­los Autoreparaturen.de um Werk­stät­ten zu fin­den, die für Sie einen Win­ter-Check kos­ten­güns­tig durch­füh­ren – www.Autoreparaturen.de