bluedesign/fotolia

Nach EU-Exper­ten­mei­nun­gen könn­te die neue Tag­fahr­licht­pflicht an Neu­wa­gen zu 1200 – 2000 weni­ger Ver­kehrs­to­ten pro Jahr füh­ren. Die Pflicht zum Tag­fahr­licht an Neu­wa­gen, die zum 1. Febru­ar ein­ge­führt wur­de, soll dazu bei­tra­gen, die Zahl der Ver­kehrs­to­ten zu redu­zie­ren. „Licht ret­tet Leben“ lau­tet die Devi­se.
Da aller­dings nicht nur Neu­wa­gen Ver­kehrs­to­te ver­ur­sa­chen, son­dern auch, kaum erstaun­lich, älte­re Model­le, wäre eine Nach­rüs­tung für eben die­se älte­ren Model­le wün­schens­wert, ein Plus an Sicher­heit ist immer rat­sam.

Das Tag­fahr­licht für Pkw, Lkw und Bus­se ist eine zusätz­li­che Beleuch­tung, die meist in der Front­schür­ze oder in den Schein­wer­fern des Fahr­zeugs ein­ge­baut ist. Die spe­zi­el­len Front­leuch­ten schal­ten sich auto­ma­tisch ein, sobald der Motor ange­las­sen wird. Gegen­über her­kömm­li­chen Abblend­licht bie­tet es eini­ge Vor­tei­le: Licht von Motor­rad­fah­rern und ande­ren Ver­kehrs­teil­neh­mern wird nicht über­strahlt, es blen­det nicht und erhöht den Kraft­stoff­ver­brauch unwe­sent­lich. Man wird mit Tag­licht für ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer bes­ser erkannt, ins­be­son­de­re in Alle­en, Häu­ser­schluch­ten und auf Land­stra­ßen mit wech­seln­den Licht­ver­hält­nis­sen.

Statt mit Tag­fahr­licht dann mit Abblend­licht zu fah­ren ist kei­ne gute Alter­na­ti­ve, allein schon des­halb weil sich der Kraft­stoff­ver­brauch um bis zu 0,2 Liter stei­gern kann und die Lebens­dau­er des Abblend­lichts erheb­lich redu­ziert wird.

Des­halb ist eine Nach­rüs­tung für älte­re Auto­mo­bi­le mit einem LED-Tag­fahr­licht emp­feh­lens­wert. Für die­se Dioden­tech­nik spricht die lan­ge Lebens­dau­er, der gerin­ge Strom- und also weni­ger Sprit­ver­brauch. Eine Anschaf­fung des LED-Tag­fahr­licht ist mit ein­ma­li­gen Kos­ten ab 90 Euro ver­bun­den. Der Ein­bau ist für geüb­te Lai­en in zwei bis drei Stun­den zu schaf­fen. Für hand­werk­lich eher unbe­gab­te emp­fiehlt sich ein Besuch in der Werk­statt zur Nach­rüs­tung mit dem LED-Tag­fahr­licht.