fotomek/ foto­lia

Brief­mar­ken­samm­ler sind zu benei­den – zumin­dest wenn es um die gene­rel­len Kos­ten geht, die die­ses Hob­by beglei­ten. Wer näm­lich Autos und bzw. oder Motor­rä­der zu sei­nen Lei­den­schaf­ten zählt oder bei der Repa­ra­tur sei­ner Kraft­fahr­zeu­ge ein­fach nur ger­ne selbst Hand anlegt, hat sicher­lich schon die eine oder ande­re grö­ße­re Geld­in­ves­ti­ti­on täti­gen müs­sen.

Und ein gewis­ses Maß an Eigen­in­itia­ti­ve bringt natür­lich noch wei­te­re Vor­tei­le mit sich: Egal ob es um den Aus­tausch der Bat­te­rie oder der Spann­rol­le geht, jede selbst erle­dig­te Repa­ra­tur kann neben Erfah­rung auch eine teil­wei­se hohe Geld­erspar­nis bedeu­ten. Im sel­ben Atem­zug muss aber auch gesagt wer­den, dass vor allem kom­ple­xe­re Repa­ra­tu­ren am bes­ten vom Pro­fi in der Werk­statt durch­ge­führt wer­den soll­ten.

Fri­schen Wind in Sachen Eigen-Repa­ra­tu­ren hat der Inter­net-Han­del gebracht, des­sen Popu­la­ri­tät nach wie vor steigt - denn die besag­ten Online-Shops bedeu­ten in der Regel eine Win-Win-Situa­ti­on: Her­stel­ler und Ver­käu­fer von Fahr­zeug-Ersatz­tei­len pro­fi­tie­ren vom Inter­net als rie­si­gen Absatz­markt und Sie als Kun­de unter ande­rem von vie­len Ver­gleichs­mög­lich­kei­ten, die vom PC oder Tablet aus ana­ly­siert wer­den kön­nen.

Ein wei­te­rer Plus-Punkt, den wir oben bereits erwähnt haben, sind die zahl­rei­chen Online-Rabat­te: Kaum ein Unter­neh­men ist heu­te im Inter­net noch anzu­tref­fen, der nicht in irgend­ei­ner Form mit exklu­siv online ver­füg­ba­ren Son­der­ak­tio­nen wirbt – oft­mals in Gestalt von Gut­schei­nen und Cou­pon-Codes. Ein Bei­spiel wäre der Online-Shop von ATU: Der wirbt bereits auf der Start­sei­te mit einer gro­ßen Zahl an Spar-Ange­bo­ten. Bei der Suche nach dem pas­sen­den Pro­dukt ist der „Ersatz­teil- und Zube­hör­fin­der“ behilf­lich: Hier kön­nen Sie das ent­spre­chen­de Fahr­zeug anhand der Kri­te­ri­en Schlüs­sel-Nr., Her­stel­ler und Modell her­aus­su­chen und so mit gerin­gem Auf­wand eine Über­sicht aller ver­füg­ba­ren Arti­kel anzei­gen las­sen.

Rela­tiv prak­tisch und schnell kann die geeig­ne­te Berei­fung mit dem Rei­fen­fin­der bestellt wer­den. Wer sich zunächst einen Über­blick über das Sor­ti­ment von ATU ver­schaf­fen will, dem wird zudem die über­sicht­lich gestal­te­te Menü­leis­te wei­ter­hel­fen kön­nen: Die Haupt­ka­te­go­ri­en sind hier unter ande­rem Ersatz­tei­le, Bat­te­ri­en, Öle und Zube­hör. Wenn Sie den Maus­zei­ger über die ein­zel­nen Rubri­ken bewe­gen, erschei­nen die jewei­li­gen Unter­ka­te­go­ri­en und ein Hin­weis bezüg­lich aktu­el­ler Aktio­nen.

Ein wich­ti­ges Geschäfts­feld von ATU ist – wie vie­len bekannt – der Werk­statt-Ser­vice: Beson­ders bei der Haupt­un­ter­su­chung, die die Abgas­un­ter­su­chung mit­ein­schließt, bie­tet das Unter­neh­men dabei oft zeit­be­grenz­te Rabat­te. Einen Über­blick über sämt­li­che Leis­tun­gen der ATU-Mecha­ni­ker erhal­ten Sie im Online-Shop unter dem Menü­punkt „Meis­ter­werk­statt“. Dazu gehört zum Bei­spiel der Ölwech­sel, ein Brem­sen-Check sowie der Aus­tausch oder die Repa­ra­tur der Schei­ben. Dabei wirbt ATU mit einer soge­nann­ten Tiefst­preis­ga­ran­tie: Bie­tet ein Kon­kur­renz­an­bie­ter einer ATU-Werk­statt im Umkreis von 30 km einen Ser­vice zu einem güns­ti­ge­ren Preis an, erstat­tet ATU den Dif­fe­renz­be­trag.

In punc­to Bezah­lung deckt ATU eine Viel­zahl an Moda­li­tä­ten ab, dazu gehö­ren zum Bei­spiel ein Kauf per Rech­nung, Last­schrift, Kre­dit­kar­te und Sofort­über­wei­sung. Auch ein Raten­kauf ist mög­lich und bringt in der Regel kei­ne Zusatz­kos­ten mit sich.

Falls Sie regel­mä­ßig bei ATU ein­kau­fen, kann sich die Bestel­lung der „A.T.U-Card“ aus­zah­len. Die­se Kun­den­kar­te bie­tet näm­lich unter ande­rem fol­gen­de Vor­tei­le: Zum einen wer­den für jeden Ihrer Ein­käu­fe Bonus­punk­te gut­ge­schrie­ben, die beim nächs­ten Ein­kauf zum Spa­ren ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Neben dem Spar­vor­teil gestal­tet sich laut ATU dank der Kun­den­kar­te auch die Bezah­lung ein­fa­cher – das gel­te sowohl für den Ein­kauf in den Filia­len als auch im Online-Shop: Die fäl­li­gen Rech­nungs­be­trä­ge wer­den dann näm­lich ein­mal im Monat abge­bucht. Zusätz­lich wird für Besit­zer der A.T.U-Card ein exklu­si­ver Kun­den­ser­vice gebo­ten, der kur­ze Reak­ti­ons­zei­ten mit­ein­schließt.