mr.choppers/wikipedia

Von 1909 bis 1953 wur­den rund 30 000 Exem­pla­re des legen­dä­ren Three­whee­ler in Eng­land gebaut und sie haben Geschich­te geschrie­ben.

Die skur­ri­len Three­whee­ler waren damals ein Ver­kaufs­er­folg, weil sie auf­grund ihres ein­zi­gen Antriebs­ra­des als Motor­rä­der gal­ten und dadurch steu­er­lich güns­tig waren. Der bri­ti­sche Auto­mo­bil­her­stel­ler Mor­gan prä­sen­tiert nun auf dem Gen­fer Auto­mo­bil­sa­lon sei­ne Three­whee­ler in einer Neu­auf­la­ge. Der Anspruch, mit dem Three­whee­ler „Fahr­spaß der beson­de­ren Art“ zu ver­mit­teln, meint „einen neu­en Blick auf die Ver­bin­dung von Beschleu­ni­gung, Leis­tung und Wirt­schaft­lich­keit“ zu wer­fen, wäh­rend ande­re Her­stel­ler Nach­hal­tig­keit als The­ma haben.

Die Optik des Drei­ra­des ent­spricht ganz dem klas­si­schen Vor­bild und die Tech­nik den neu­es­ten Stan­dards. Ein 115 PS star­ker V-2-Motor der Mar­ke Har­ley David­son mit 1,9 Liter Hub­raum vom Moto­ren­spe­zia­lis­ten S & S ist an ein Maz­da-Fünf­gang-Getrie­be gekop­pelt. Von 0 auf 100 km/h schafft es der Three­whee­ler in gut 4,5 Sekun­den.

Die von Hand gear­bei­te­te Alu­mi­ni­um­ka­ros­se­rie wiegt 500 Kilo und ver­spricht eine beein­dru­cken­de Fahr­leis­tung. Das Cock­pit ist mit Flug­zeug­in­stru­men­ten ver­se­hen und bie­tet den Insas­sen mehr Platz als beim Drei­rad-Vor­bild. Zwei Über­roll­bü­gel und ein Rohr­rah­men schüt­zen die Fah­rer und Bei­fah­rer. Spei­chen­fel­gen und Schein­wer­fer auf Stan­gen sor­gen für den Retro-Look. Sitz­bank und Arma­tu­ren­trä­ger sind aus Leder, wobei der Kun­de beim Kauf zwi­schen zwei Leder­far­ben, bei der Lackie­rung zwi­schen acht Far­ben wäh­len kann.

Sicher­heit und Emis­sio­nen sol­len von US-ame­ri­ka­ni­schen und euro­päi­schen Zulas­sungs­be­hör­den abge­nom­men wor­den sein, einem Stra­ßen­ein­satz steht also nichts im Wege. Etwa 30 000 Euro kos­tet der Three­whee­ler ohne Steu­ern, gegen Auf­preis gibt es einen auf Hoch­glanz polier­ten Motor, Edel­stahl-End­roh­re oder spe­zi­el­le Design-Kits.