kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: +49 (0)6301 - 600 2999(1)

Schlagwort: Qoros 3 Sedan

Exklusiv: Qoros: Das erste chinesische Auto mit 5 von 5 Sternen im Crashtest

toxx_105/ fotolia

Auf der Automesse im amerikanischen Detroit stehen mehrheitlich Neuheiten für den nordamerikanischen Markt, großes Thema jedoch ist der chinesischen Automarkt. Der Sportwagenbauer Porsche, welcher auf der Autoshow den 911 mit Targa-Dach präsentierte, sieht auf ihrem bisher wichtigsten US-Markt kaum noch Wachstumschancen. „Wir hatten dort vier Jahre Erholungsdynamik, das wird nicht bis in alle Ewigkeit anhalten„, äußerte Porsches Vertriebs- und Marketingchef Bernhard Maier. „Das schwindende Tempo in den USA dürfte China dieses oder nächstes Jahr zum wichtigsten Porsche-Einzelmarkt machen.

Anders als in den Vereinigten Staaten, wo die Sportwagenschmiede 2013 mit 21 Prozent Auslieferungsplus den größten Anstieg erzielte, verspreche das Reich der Mitte auch 2014 ein „großes Wachstum“. Volkswagen hat sich währenddessen „sehr zufrieden“ über seine Absatzsteigerung in China im vergangenen Jahr um 16,2 Prozent gezeigt. Zum ersten Mal wurde mit 3,27 Millionen ausgelieferten Autos die Drei-Millionen-Marke übertroffen.

Aber auch die chinesischen Hersteller rechnen sich verstärkt Chancen auf Wachstum aus. Da kommt ihnen die neuste Schützenhilfe nur recht. Staatspräsident Xi Jinping rief nun zu einer „Besinnung auf chinesische Produkte“ auf, und er schloss insbesondere die Automobilindustrie mit ein seinen Appell. In Zukunft sollen Fabrikate aus der Produktion der „Roten Fahne“ die bislang weit verbreiteten Audi-A8-Modelle im Fuhrpark der Kommunistischen Partei ersetzen.

Ebenso die Fahrzeuge für das chinesische Militär sollen laut staatlicher Nachrichtenagentur Xinhua künftig nur noch aus eigener Produktion stammen. Der Aufruf der Staatsmacht fällt zusammen mit einer bemerkenswerten Qualitätsoffensive. Der chinesische Autobauer Qoros hat sein erstes Modell auf den heimischen Markt gebracht. Die kompakte Limousine mit Namen Qoros 3 Sedan soll in Kürze auch nach Europa kommen, Deutschland dürfte jedoch erst 2015 an der Reihe sein.

In China kostet die Basisversion der Limousine umgerechnet knapp 14 400 Euro, für Europa verspricht der Hersteller einen Preis unterhalb von 20 000 Euro. Betrieben wird der Qoros von einem 1,6-Liter-Benziner, der als Saugmotor 126 PS leistet und in der Turbo-Version auf 156 PS kommt. Für die Kraftübertragung stehen eine manuelle Sechsgangschaltung sowie ein Doppelkupplungsgetriebe mit ebenfalls sechs Gängen zur Auswahl. Die kostengünstigste Variante des Kompakten soll mit 6,0 Litern Kraftstoff auskommen.

Qoros wird als erster chinesischer Marke eine ernsthafte Chance auf dem europäischen Markt zugestanden. Das Unternehmen möchte bei Qualität, Sicherheit, Ausstattung und Design internationale Standards erfüllen. Ein vor kurzem durchgeführter Crashtest der EuroNCAP bestätigt das zumindest zum Teil: Als erstes chinesisches Auto bekam der Qoros fünf von fünf möglichen Sternen.