BillionPhotos.com/ Fotolia

Nur seriöses und sicheres Tuning bringt den ersehnten Fahrspaß meint der Verband Deutscher Automobil Tuner e.V. (VDAT). Aus diesem Grunde bringt der Tunerverband jedes Jahr ein besonders sicheres Konzept-Auto auf den Weg. Wie schon in den vier vergangenen Jahren wurde ein Auto zu einem ungewöhnlichen Polizeifahrzeug umgerüstet. Dieses Mal ist es ein BMW 4er Coupé.

2013 ist ebenso BMW Partner der Initiative „Tune It! Safe!“ des Verbandes, die von der Polizei und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Straßenentwicklung unterstützt wird. Für die Ausstattung des 428i Coupé war zum größten Teil der Aachener BMW-Tuner AC Schnitzer verantwortlich. Beim ACS4 2.8i Coupé ließ Schnitzer den Motor von 245 auf 294 Pferdestärken und von 350 auf 420 Newtonmeter anwachsen. Das Fahrzeug beschleunigt jetzt von null auf 100 km/h in 5,7 Sekunden – 0,2 Sekunden schneller als in der Serie.

Akustischer und optischer Höhepunkt ist der Doppel-Nachschalldämpfer aus Edelstahl mit verchromten Auspuffendblenden. Auf den Leichtbau-Schmiedefelgen in 9,0J x 21 Zoll werden Reifen in der Größe 245/30 ZR21 angebracht. Eine tiefe und sichere Straßenlage gewährleisten außerdem ein in Zug- und Druckstufe verstellbares Rennsportfahrwerk von Schnitzer sowie ein Aerodynamikumbau mit Frontspoiler, Heckdiffusor, Heck- und Dachheckspoiler. Im Interieur können sich die Ordnungshüter auf Alu-Pedale und auf eine Alu-Fußstütze freuen. Das Konzept-Auto offenbart große Teile des Tuning-Programms von AC Schnitzer, welche alle käuflich zu erwerben und TÜV-geprüft sind. Foliatec sorgte für die Beklebung mit dem offiziellen Foliendekor, Hella befestigte die Signalanlage. Das getunte Polizei-Coupé wird auf der Essen Motor Show (30. November bis 8. Dezember 2013) am Stand des VDAT vorgestellt. Daraufhin ist es auf Ausstellungen, Messen und Events in ganz Deutschland zu sehen.