Sven Krautwald/ Fotolia

Beliebte Firmenwagen
Für Audi und BMW sind die viertürigen Mittelklasse-Modelle die bedeutendsten Fahrzeuge ihres Sortiments. BMW 3er und Audi A4 sind beliebte Dienstwagen. Es sind praktische und luxuriöse Fahrzeuge, die für die meisten Firmen bezahlbar sind. Für sie zahlt man mit einer zuverlässigen Standardmotorisierung nicht einmal 40 000 Euro.

Viel Leistung bei geringem Verbrauch
Bei den beiden verbesserten Premium-Limousinen werden unter Standardmotorisierung mit Benzinern Zweiliter-Turbo-Direkteinspritzer verstanden. Der Audi leistet 211 PS und der BMW 245 PS. Wer auch mit weniger PS zufrieden ist, erhält den Audi auch mit 120 bzw. 170 PS (1,8 Liter-Motor). Das sind enorme Fortschritte. In den 90ern des vergangenen Jahrhunderts leisteten beide nur ca. 150 PS. Dazu kommt auch noch ein viel geringerer Verbrauch. Laut Hersteller verbraucht der Audi 6,8 und der BMW 6,3 Liter Super auf 100 Kilometern. Bis vor wenigen Jahren schien ein solcher Verbrauch nur bei Dieselmotoren möglich zu sein. Aufgrund des überragenden Fahrgefühls mit den Zweiliter-Turbos wird es wahrscheinlich nur Sparfüchsen gelingen, diese Verbrauchswerte einzuhalten.

Motorwechsel ist angesagt
Der A4 beschleunigt in weniger als sieben Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Beim BMW sind es knapp über sechs Sekunden. Es muss allerdings angemerkt werden, dass der Audi zum Zeitpunkt des Tests nur mit 6-Gang-Schaltgetriebe und der BMW mit der neusten Achtstufenautomatik ausgerüstet war. Für den neuen 2-Liter-Turbo ist dieser aber mit seinen rasanten Gangwechseln und exakt abgestimmten Abstufung perfekt geeignet. Der neue Motor dreht rasch und leicht hoch. Dabei hört er sich aber vierzylindrig und strapaziert an. Der Reihen-Sechszylinder wird von Nostalgikern somit ganz bestimmt vermisst werden. Beim Audi sieht es sehr ähnlich aus. Allerdings sind die Verbrennungsgeräusche dezenter. Das Laufgeräusch ist weicher. Dem durchschnittlichen Verbraucher werden diese Nuancen aber kaum auffallen.

Der Audi ist auch mit einer stufenlosen Automatik (Multitronic) erhältlich. Dieses kostet 2150 Euro mehr. Der 328i wird ebenfalls mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Dafür fallen 2260 Euro zusätzlich an.