Logo Autoreparaturen
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: +49 (0)6301 - 600 2999(1)

Schlagwort: Abarth

Abarth: 595 erneut aufgelegt: Varianten „Turismo“ und „Competizione“

Mar­tin Debus / foto­lia

Abarth lässt eine legen­dä­re Zah­len­fol­ge wie­der­auf­le­ben: die 595. Der neue 595 soll an Fir­men­grün­der Car­lo Abarth erin­nern, der 1963 mit dem legen­dä­ren 595-Modell auf und abseits der Renn­stre­cke für Auf­se­hen sorg­te. Der 595 und die Cabrio-Vari­an­te 595C ver­voll­stän­di­gen die Abarth-500-Rei­he und wer­den in zwei Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten prä­sen­tiert. Die Ver­si­on „Turis­mo“ ist vor­nehm ein­ge­rich­tet, zum ele­gan­ten Flair sol­len Sport­sit­ze mit schwar­zem Teil­le­der­be­zug eben­so bei­tra­gen wie beson­de­re Fuß­mat­ten, eine Alu-Peda­le­rie und -Ein­stiegs­leis­ten.

Der „Com­pe­ti­zio­ne“ ist auf Sport abge­stimmt und umfasst die Fahr­gäs­te vor­der­sei­tig mit stark kon­tu­rier­ten Scha­len­sit­zen, die mit einem rutsch­hem­men­den schwar­zen Stoff über­zo­gen sind. Das Gestühl wur­de von Abarth zusam­men mit Renn­sitz-Spe­zia­list Sabelt ent­wi­ckelt. Wäh­rend die Peda­le­rie aus Alu­mi­ni­um her­ge­stellt wird, kommt an den Ein­stiegs­leis­ten Kar­bon zum Ein­satz. Um den geeig­ne­ten, ker­ni­gen Motor­sound sol­len sich ein BMC-Sport­luft­fil­ter und die Dual­mode-Abgas­ab­la­ge „Record Mon­za“ küm­mern – letz­te­re ist eben­so eine Remi­nis­zenz an den legen­dä­ren 595 aus den 1960er-Jah­ren.

Bei sämt­li­chen Vari­an­ten des 595 soll ein 1,4-Liter-Turbobenziner mit 160 PS für ordent­lich viel Vor­trieb sor­gen. Für 1 300 Euro Auf­preis kann das halb­au­to­ma­ti­sche Sport­ge­trie­be „Abarth Com­pe­ti­zio­ne“ mit Schalt­wip­pen am Lenk­rad bestellt wer­den. Ein adap­ti­ves Fahr­werk sorgt sich um die Fahr­dy­na­mik. Seri­en­mä­ßig hat der 595 über 17-Zoll-Alus sowie eine Hoch­leis­tungs­brems­an­la­ge mit geloch­ten, innen­be­lüf­te­ten Schei­ben vorn und geloch­ten Schei­ben an der Hin­ter­sei­te.

Der 595 „Turis­mo“ ist ab 21 850 Euro und als Cabrio­let ab 23 550 Euro zu bekom­men. Die Ein­stiegs­prei­se für den 595 „Com­pe­ti­zio­ne“ lie­gen bei 23 400 Euro und 25 100 Euro für das Cabrio­let.