Autoreparaturen.de - günstige KFZ-Werkstatt / Autowerkstatt in der Nähe finden
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: +49 (0)6301 - 600 2999(1)

Schlagwort: Essen Motor Show

Essen Motor Show 2017 - die automobile Wunderwelt

Bereits zum 50. Mal bringt die Motor Show in Essen die Auto­fans in Hoch­stim­mung. Mit über 500 Aus­stel­lern star­tet das PS-Fes­ti­val vom 2. bis 10. Dezem­ber in eine neue Run­de. Indus­trie und Han­dels­part­ner prä­sen­tie­ren eine gan­ze Rei­he Neu­hei­ten und Pre­mie­ren. Mit dabei sind unter ande­ren die Auto­her­stel­ler Ford-Wer­ke, Lada, Peu­geot, Por­sche, Renault, Shel­by, Sko­da und VW Motor­sport. Die japa­ni­schen Mar­ken Lexus und Nis­san sind über ihre Han­dels­part­ner ver­tre­ten. Nicht zu ver­ges­sen sind auch die zahl­rei­chen Fel­gen­her­stel­ler, die eben­falls vie­le Neu­hei­ten prä­sen­tie­ren. Außer­dem sind die Rei­fen­her­stel­ler Con­ti­nen­tal, Hank­ook und Toyo Tires mit neu­es­ten Pro­duk­ten dabei.

Auto­mo­bil­her­stel­ler geben Voll­gas auf der Essen Motor Show. Foto:Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH

Wei­ter­le­sen


Schnitzers getunter BMW 4er Coupé als Konzeptauto von „Tune it! Safe!“

BillionPhotos.com/ Foto­lia

Nur seriö­ses und siche­res Tuning bringt den ersehn­ten Fahr­spaß meint der Ver­band Deut­scher Auto­mo­bil Tuner e.V. (VDAT). Aus die­sem Grun­de bringt der Tuner­ver­band jedes Jahr ein beson­ders siche­res Kon­zept-Auto auf den Weg. Wie schon in den vier ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­de ein Auto zu einem unge­wöhn­li­chen Poli­zei­fahr­zeug umge­rüs­tet. Die­ses Mal ist es ein BMW 4er Cou­pé.

2013 ist eben­so BMW Part­ner der Initia­ti­ve „Tune It! Safe!“ des Ver­ban­des, die von der Poli­zei und dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr, Bau und Stra­ßen­ent­wick­lung unter­stützt wird. Für die Aus­stat­tung des 428i Cou­pé war zum größ­ten Teil der Aache­ner BMW-Tuner AC Schnit­zer ver­ant­wort­lich. Beim ACS4 2.8i Cou­pé ließ Schnit­zer den Motor von 245 auf 294 Pfer­de­stär­ken und von 350 auf 420 New­ton­me­ter anwach­sen. Das Fahr­zeug beschleu­nigt jetzt von null auf 100 km/h in 5,7 Sekun­den – 0,2 Sekun­den schnel­ler als in der Serie.

Akus­ti­scher und opti­scher Höhe­punkt ist der Dop­pel-Nach­schall­dämp­fer aus Edel­stahl mit ver­chrom­ten Aus­puf­fendblen­den. Auf den Leicht­bau-Schmie­de­fel­gen in 9,0J x 21 Zoll wer­den Rei­fen in der Grö­ße 24530 ZR21 ange­bracht. Eine tie­fe und siche­re Stra­ßen­la­ge gewähr­leis­ten außer­dem ein in Zug- und Druck­stu­fe ver­stell­ba­res Renn­sport­fahr­werk von Schnit­zer sowie ein Aero­dy­na­mikum­bau mit Front­spoi­ler, Heck­dif­fu­sor, Heck- und Dach­heck­spoi­ler. Im Inte­ri­eur kön­nen sich die Ord­nungs­hü­ter auf Alu-Peda­le und auf eine Alu-Fuß­stüt­ze freu­en. Das Kon­zept-Auto offen­bart gro­ße Tei­le des Tuning-Pro­gramms von AC Schnit­zer, wel­che alle käuf­lich zu erwer­ben und TÜV-geprüft sind. Foli­a­tec sorg­te für die Bekle­bung mit dem offi­zi­el­len Foli­en­de­kor, Hel­la befes­tig­te die Signal­an­la­ge. Das getun­te Poli­zei-Cou­pé wird auf der Essen Motor Show (30. Novem­ber bis 8. Dezem­ber 2013) am Stand des VDAT vor­ge­stellt. Dar­auf­hin ist es auf Aus­stel­lun­gen, Mes­sen und Events in ganz Deutsch­land zu sehen.


MS Design präsentiert den Focus ST Competition in Genf

codrup­si­ho / foto­lia

Der Ford Focus ST mit sei­nen 250 Pfer­de­stär­ken ist ein ech­ter Kom­pakt­sport­ler. Damit das Gefährt noch schär­fer aus­sieht, ver­passt der öster­rei­chi­sche Tuner MS Design dem bis zu 248 km/h schnel­len Fahr­zeug unter ande­rem ein neu­es Body-Kit. Der Focus ST „Com­pe­ti­ti­on“ wird zum ers­ten Mal auf dem Auto­sa­lon in Genf (7. bis 17. März 2013) zu sehen sein. Eine ers­te Stu­die gab es schon 2012 auf der Esse­ner Motor Show.

Für 5 800 Euro erhält der Kun­de ein Sty­ling-Paket. Es beinhal­tet einen Front­spoi­ler­auf­satz, Sei­ten­leis­ten, einen Heck­dif­fu­sor, einen kämp­fe­risch anmu­ten­den Dop­pel-Dach­flü­gel und 20-Zoll-Bi-Color-Fel­gen, wel­che sich auf die Wagen­far­be abstim­men las­sen. Außer­dem gibt es ein neu­es Sport­fahr­werk, das bes­ten Boden­kon­takt bei rasan­ten Kur­ven­fahr­ten gewähr­leis­ten soll. MS Design tunt schon seit über 15 Jah­ren Fahr­zeu­ge von Ford.