Logo Autoreparaturen
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: +49 (0)6301 - 600 2999(1)

Schlagwort: MTM

VW Multivan von MTM getunt

th-photo / fotolia

Für einen Volkswagen Multivan sind 150 kW schon eine ganze Menge. Damit sprintet der Bulli in etwa zehn Sekunden auf Tempo 100 und wird nahezu 200 km/h schnell. Für den Einsatz als Familienauto oder Business-Mobil dürfte das genügen. Doch es gibt immer jemanden, der gern noch mehr Power möchte. Und so haben die VW-Tuner von MTM im bayerischen Wettstetten den „MTM T 400“ kreiert.

Die Serien-Basis des bulligeren Bulli bildet ein VW Multivan mit Zweiliter-TSI, Allradantrieb 4Motion sowie Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Bei Motoren Technik Mayer GmbH – dafür steht das Akronym MTM – wird die Motorsteuerung geändert, der Turbolader angepasst und eine besondere Abgasanlage montiert. Nach seiner Aufrüstung wummern im Multivan 264 kW bei 6 900 Touren, das maximale Drehmoment beträgt 465 Newtonmeter. Er kommt in 6,0 Sekunden auf Tempo 100, erreicht nach 30,64 Sekunden die 200-km/h-Marke und seine Spitze ist laut MTM „deutlich jenseits von 230 km/h„.

Außerdem erhält der T5 mächtige Stopper in Form einer Sechskolben-Anlage mit 405×36-Millimeter-Scheiben an der Vorderachse. Sie werden von starken 20-Zöllern mit 235er-Gummis zum Teil verdeckt. Der Umbau zum Rase-Bus bei MTM nimmt 21 Stunden in Anspruch und kostet ungefähr 21 250 Euro. Die Voraussetzung ist selbstverständlich der Besitz eines mindestens 54 500 Euro teuren VW Multivan 2.0 TSI 4Motion DSG.


Schwarz-Rot-Gold zum Genfer Autosalon 2012

Claudio Divizia / fotolia

Mit einem wahrhaftig bunten Programm begibt sich Tuner MTM zum Autosalon nach Genf (8. bis 18. März 2012). Die Wettstettener zeigen zwei Fahrzeuge: Den MTM T500 2.5 TFSI 4Motion auf Basis des VW T5 und den MTM Q3 2.0 TFSI quattro. Beide bieten sich in kräftigem Schwarz-Rot-Gold dar. Wie MTM-Chef Roland Mayer humorvoll bemerkt, sei das ein Wink mit dem Zaunpfahl bezüglich der Fußball-Europameisterschaft: „Wer vorn mitspielen will, soll auch vorn hinfahren!“

Jedoch nicht die Farbe ist ausschlaggebend. So wurde unter der Haube eine Menge getan. Den T500 2.5 TFSI 4Motion schiebt ein Reihenfünfzylinder mit mächtigen 472 Pferdestärken bei 6 900 Touren an. Ab 4 100 Umdrehungen schafft es das Aggregat auf ein Drehmoment von 625 Newtonmeter.

Der flammende vorwärtstrieb des T500 endet erst bei 280 km/h. Selbst die stärksten T5 mit Serienpower bleiben bei circa 200 km/h im zivilen Geschwindigkeitsbereich. Kontrolle über so viel Power gewährleisten groß dimensionierte Scheibenbremsen, an der Vorderachse fest im Griff zweier Sechs-Kolben-Festsättel. Auf die 20-Zöller von Bimoto sind 275er Pneus installiert. Insgesamt kommt das MTM T500 Ensemble auf knapp 160 000 Euro.