Leise rieselt der Schnee? Auch wenn der Winter und der anstehende Ski-Urlaub in den Bergen noch auf sich warten lassen, möchtest du in puncto Sicherheit nichts dem Zufall ĂŒberlassen. Du hast vielleicht auch schon von einer Alternative fĂŒr die Winterreifen gehört und fragst Dich nun, ob du bekannte Schneeketten oder Schneesocken als Alternative aufziehen sollst.Klar ist: Überall dort, wo viel Schnee liegt, reichen Winterreifen alleine nicht aus, um sicher vorwĂ€rts zu kommen. Das gilt explizit auch fĂŒr Allradantrieb. Ob es nun Schneeketten oder Schneesocken besser sind, hĂ€ngt auch von den gesetzlichen Bestimmungen vor Ort ab.

schneeketten
   

Schneeketten oder Schneesocken, was ist besser?

Nun bist du von den Socken?! Ja, du hast richtig gelesen. Schneesocken sind eine leichte, textile Alternative zu massiven Schneeketten, die immer mehr Winterurlauber fĂŒr sich und ihr Auto entdecken. Es handelt sich dabei um einen RadĂŒberzeug aus sehr stabilem Polyester (textile Schneeketten), der als Antriebshilfe bzw. Ersatz fĂŒr Schneeketten gedacht ist. Der erste Vergleich legt nahe, dass Schneesocken leichter und kompakter sind, was einen platz- und gewichtssparenden Transport ermöglicht. Ob Schneeketten oder Schneesocken, mit beiden Antriebshilfen darfst du maximal 50 km/h fahren. Handhabung und Sicherheit machen also den Unterschied aus, nicht das mögliche Tempo.

 

Pflicht fĂŒr Schneeketten oder Schneesocken erlaubt im Zielland?

Bevor wir uns den Unterschieden im Detail zuwenden, fangen wir mit den wichtigsten Rahmenbedingungen an. In vielen LĂ€ndern herrscht in gekennzeichneten Gebieten die Pflicht, Schneeketten aufzuziehen. Du erkennst das am blauen Verkehrsschild, das einen Reifen mit Schneeketten zeigt.

Du solltest vorher genau prĂŒfen, welche Regeln fĂŒr dein Zielland gelten. In Deutschland, Italien, Frankreich und der Schweiz sind Schneesocken grĂ¶ĂŸtenteils zulĂ€ssig. FĂŒr einzelne Regionen und Routen kann das aber anders aussehen, mit neuen gesetzlichen Auflagen ist jederzeit zu rechnen. Daher solltest du dir fĂŒr dein winterliches Reiseziel aktuelle und belastbare Informationen einholen. Bei einem Verstoß drohen nicht nur empfindliche Bußgelder. Kommt es zu einem Unfall, kann die Kfz-Versicherung Leistungen ganz oder teilweise kĂŒrzen.#Zwischenfazit zur Frage „Schneeketten oder Schneesocken“? Im Zweifelsfall solltest du auf Schneeketten setzen, da diese auf jeden Fall anerkannt werden. Bei Schneesocken kann das anders aussehen.

 

Wann Schneeketten aufziehen?

Schneeketten machen in Regionen Sinn, in denen im Winter viel Schnee auf der Straße liegen kann und in denen auch Schneeverwehungen keine Seltenheit sind. Schneeketten verbessern den Grip der Winterreifen deutlich. Sie ermöglichen auch dort einen sicheren Vortrieb, wo Winterreifen alleine nichts mehr ausrichten könnten.

 

Sind Schneesocken eine Alternative zu Schneeketten?

Rein formal ja, aber nur dort, wo sie offiziell zugelassen sind. FĂŒr das Auto sind Schneesocken schonender. Gerade bei einem Unfall geht von aufgezogenen Schneeketten ein grĂ¶ĂŸeres Schadenspotenzial aus. Auch fĂŒr den Reifen selbst sind Schneeketten schonender. Was das Aufziehen angeht, unterscheiden sich beide Varianten kaum: Auch bei Schneesocken sind Übung bzw. einige Rangiermanöver bis zum perfekten Sitz notwendig. GrundsĂ€tzlich sorgt das starke, feuchtigkeitsdurchlĂ€ssige Polyestergewebe von Schneesocken fĂŒr Trockenreibung: Feuchtigkeit wird abgeleitet, sodass die Traktion auf glattem Untergrund verbessert wird.

 

Test/Vergleich: Schneeketten oder Schneesocken?

Hinter dem Steuer ist das FahrgefĂŒhl mit Schneesocken besser, was kaum ĂŒberraschen dĂŒrfte: Schneeketten fĂŒhren zwangslĂ€ufig zu einer etwas holprigen Fahrweise. Wenn du die Reifen schonen möchtest, sind Schneesocken eindeutig besser: Stoff ist wesentlich sanfter zur LaufflĂ€che als Metall, das dĂŒrfte klar sein.

Was die Traktion angeht, scheinen Schneeketten die bessere Lösung zu sein. Im Einzelfall kommt es aber auf das Fahrzeug, die Winterreifen und die sanft dosierte Fahrweise an. Je winterlicher und verschneiter Straßen sind, desto eher bieten sich Schneeketten an. Im Zweifelsfall solltest Du selbst den Praxistest machen, falls Du bist dato nur mit Schneeketten in die Berge gefahren bist. Sofern Schneesocken erlaubt sind, kannst du sie als Alternative mit an Bord nehmen.

 

Wie viel kosten Schneeketten oder Schneesocken?

Das liebe Geld wollen wir beim Vergleich von Schneeketten und Schneesocken nicht vergessen. Hier sind Schneesocken eindeutig der Sieger, viele Modelle sind fĂŒr deutlich unter 100 Euro zu haben. Bei Schneeketten musst du je nach ReifengrĂ¶ĂŸe und Fahrzeugmodell mit teils mehr als 200 Euro tiefer in die Tasche greifen. Die recht gĂŒnstigen Kosten fĂŒr Schneesocken sprechen dafĂŒr, diese als Alternative mitzufĂŒhren (auch fĂŒr den eventuell noch ausstehenden Praxistest unter realen Bedingungen).

 

Checkliste: Bereit fĂŒr die Fahrt in die Berge?

  • PrĂŒfe, ob die Winterreifen noch ausreichend Profil haben und den richtigen Luftdruck aufweisen.
  • Herrscht im Zielgebiet Pflicht fĂŒr Schneeketten?
  • Oder dĂŒrfen auch Schneesocken als Alternative aufgezogen werden?
  • Ob Schneeketten oder Schneesocken, Übung macht den Meister: Du solltest das Aufziehen zuhause unter Trockenbedingungen testen, um im Ernstfall schnell reagieren zu können.+ Denke an weiteres Equipment fĂŒr eine sichere und einfache Montage von Schneeketten oder Schneesocken wie Handschuhe, Warnweste, eine Taschenlampe und eine rutschfeste Unterlage.
 

Fazit: Sind Schneeketten oder Schneesocken besser?

Überall dort, wo Schneeketten keine Pflicht sind, lassen sich Schneesocken als funktionale Alternative betrachten. Sie ĂŒberzeugen durch gĂŒnstigere Preise und eine angenehme, materialschonende Fahrweise. Beim Aufziehen ist bei beiden Varianten FingerspitzengefĂŒhl bzw. etwas Übung gefragt. In dieser Hinsicht gibt es keinen eindeutigen Sieger.

Wenn es nur um die reine, sicherheitsorientierte Performance geht, sind Schneeketten die ĂŒberlegene Lösung: Unter extremen winterlichen Bedingungen sind Schneeketten als die beste Traktionshilfe anzusehen. Dort, wo Schneesocken erlaubt sind und eher wenig Schnee auf den Straßen liegt, kann die „leichte“ Alternative zu Schneeketten durchaus eine gute Lösung sein.Die Antwort auf die Frage „Was ist besser, Schneeketten oder Schneesocken?“ fĂ€llt also differenziert aus. Du solltest berĂŒcksichtigen, in welches Gebiet du fĂ€hrst und was dort erlaubt ist. Dort, wo es eine eindeutige Pflicht fĂŒr Schneeketten gibt, sind diese rein formal als besser anzusehen.

 
Autoreparaturen.de | Banner | Preisvergleich