In der Aus­ga­be 13 | 2021 der Autor Motor und Sport wur­de Autoreparaturen.de unter allen getes­te­ten Werk­statt­por­ta­len mit der bes­ten Note als emp­feh­lens­wert bewer­tet. Damit sind wir auf einem guten Weg, dich und unse­re Part­ner­werk­stät­ten wei­ter­hin mit unse­rer Dienst­leis­tung als Aus­schrei­bungs­por­tal zu unter­stüt­zen. Die Ten­denz, eine pas­sen­de Werk­statt und einen fai­ren Preis für sei­ne Repa­ra­tur im Inter­net zu suchen, steigt. Gleich­zei­tig bie­ten wir den Werk­stät­ten, die sich auf Autoreparaturen.de regis­trie­ren, eine gute Mög­lich­keit, mehr Kun­den auf sich auf­merk­sam zu machen. Bei­de Sei­ten pro­fi­tie­ren also von den Werk­statt-Aus­schrei­bungs­por­ta­len im Internet. 

Autoreparaturen wurde von der auto motor und sport empfohlen
 

Vergleichsportale vs. Ausschreibungsportale

Getes­tet wur­den meh­re­re Por­ta­le mit jeweils unter­schied­li­chen Ansät­zen. Wäh­rend Autoreparaturen.de den Ansatz der Aus­schrei­bun­gen ver­folgt, bie­ten ande­re Por­ta­le den Kun­den die Mög­lich­keit des direk­ten Ver­gleichs. Autoreparaturen.de hat sich bewusst für das Aus­schrei­bungs­ver­fah­ren ent­schie­den, um den Kun­den direk­te Ange­bo­te, die indi­vi­du­ell auf ihre Anfor­de­run­gen an die Werk­stät­ten zuge­schnit­ten sind, zur Ver­fü­gung zu stel­len. Dabei haben wir Ende 2020 auch erst von den auto­ma­ti­sier­ten Ange­bo­ten auf Grund­la­ge des DAT-Daten­stamms auf die manu­el­le Ange­bots­er­stel­lung der Werk­stät­ten umge­stellt. Dadurch wer­den Sys­tem­feh­ler und fal­sche Daten bei den Ange­bo­ten, die der Kun­de erhält, ausgeschlossen. 

Ver­gleichs­por­ta­le wer­den oft von den Kun­den zur rei­nen Preis­re­cher­che ver­wen­det. Dies bringt den Werk­stät­ten eben­so wenig wie dem Kun­den. So kom­men kei­ne Auf­trä­ge für die Werk­stät­ten zu stan­de. Eben­so hat der Kun­de zwar eine unge­fäh­re Preis­vor­stel­lung durch die Ver­glei­che gewon­nen, zahlt aber am Ende wahr­schein­lich doch mehr, weil es eben oft pau­scha­le Anga­ben sind.

 

Unser neues System zur Angebotserstellung

“Durch indi­vi­du­el­le manu­el­le Ange­bo­te bie­ten wir den Werk­stät­ten die Mög­lich­keit, attrak­ti­ve Ange­bo­te zu erstel­len, die nicht nur zum Preis­ver­gleich genutzt wer­den. Da die ange­schlos­se­nen Werk­stät­ten zu über 90 Pro­zent auch unse­re B2B-Platt­form ALZURA Tyre24 nut­zen, kön­nen sie auch die Ein­kaufs­vor­tei­le bei den KFZ-Ersatz­tei­len in die Ange­bo­te ein­flie­ßen las­sen. Gera­de in der Coro­na-Zeit sind die Auto­fah­rer bei Auto­re­pa­ra­tu­ren noch preis­sen­si­bler, auf der ande­ren Sei­te haben die Werk­stät­ten durch die Coro­na­pan­de­mie weni­ger Auf­trä­ge. Durch Remo­te Work, Kurz­ar­beit etc. wer­den die Autos viel weni­ger bewegt, dadurch sinkt auch der Ver­schleiß. Mit Autoreparaturen.de bie­ten wir für bei­de Sei­ten eine Win-win-Situa­ti­on, die Kun­den bekom­men attrak­ti­ve Ange­bo­te, die Werk­stät­ten neue Kun­den”, erklärt Micha­el Sai­tow, CEO der SAITOW AG, Betrei­ber des Werk­statt­por­tals Autoreparaturen.de.

Wei­te­re Infos fin­dest du in unse­rem aus­führ­li­chen Arti­kel über unser neu­es Sys­tem zur Ange­bots­er­stel­lung – Hier lesen

Jetzt das neue System unverbindlich testen!

 
Autoreparaturen.de | Banner | Preisvergleich