Autoreparaturen.de - günstige KFZ-Werkstatt / Autowerkstatt in der Nähe finden
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: +49 (0)6301 - 600 2999(1)

Wenn das Türschloss des Autos klemmt – Reparatur, Kosten und Werkstattsuche

Ein klem­men­des Auto Tür­schloss ist ein läs­ti­ger Umstand, jedoch meis­tens kein all­zu gro­ßes Pro­blem. Unan­ge­neh­mer wird es, wenn das Tür­schloss gänz­lich den Geist auf­ge­ge­ben haben soll­te. Auch wenn du seit Lan­gem schon kei­nen klas­si­schen Auto­schlüs­sel mehr benutzt, um dein Auto im her­kömm­li­chen Sin­ne zu öff­nen, kommt man in gewis­sen Situa­tio­nen nicht um den Schlüs­sel her­um. Die meis­ten Autos neue­rer Bau­jah­re las­sen sich ganz bequem per Funk Signal oder sogar ohne den Schlüs­sel her­vor­zu­ho­len, durch Berüh­ren des Tür­griffs öff­nen. Aber wenn die Bat­te­rie des Autos leer ist oder es an ande­rer Stel­le klemmt, hilft nur der Not­schlüs­sel, der sich in allen Funk­sen­dern mehr oder weni­ger ver­steckt hält. Im Fol­gen­den fin­dest du Hil­fe zu dem Pro­blem und was es kos­tet, ein defek­tes Tür­schloss zu repa­rie­ren oder aus­tau­schen zu lassen.

Wei­ter­le­sen

Wenn der Wärmetauscher defekt ist: Symptome, Folgen und Kosten in der Werkstatt

Der Wär­me­tau­scher im Auto macht in etwa genau das, was der Name schon ver­rät. Er tauscht mit einem ande­ren Bau­teil die erzeug­te Wär­me aus und lei­tet sie bei Bedarf in den Innen­raum des Fahr­zeugs. Die vom Motor kom­men­de Wär­me wird vom Kühl­was­ser auf­ge­nom­men und anschlie­ßend an den Wär­me­tau­scher abge­ge­ben. Die Funk­ti­on des Wär­me­tau­schers geht aber noch über das Erwär­men des Innen­raums hin­aus und bie­tet auch einen sicher­heits­re­le­van­ten Fak­tor. So hilft die erwärm­te Luft auch bei beschla­ge­nen Schei­ben. Wie du dir aber schon den­ken kannst, funk­tio­niert das Erzeu­gen des war­men Luft­stroms aber erst nach­dem der Motor eine gewis­se Betriebs­tem­pe­ra­tur erreicht hat. Ein defek­ter Wär­me­tau­scher kann unan­ge­neh­me Fol­gen haben. Hier erfährst du, an wel­chen Sym­pto­men du den Defekt erkennst und wel­che Kos­ten auf dich zukom­men können.

Auto Wärmetauscher
Wei­ter­le­sen

Defektes Zündkabel – Ursachen, Symptome und Kosten

Bei einem Zünd­ka­bel han­delt es sich um eine ein­fa­che Kabel­ver­bin­dung. Sie stellt die Ver­bin­dung zwi­schen Zünd­spu­le und Zünd­ker­zen­ste­cker her. Das Zünd­ka­bel lei­tet dabei die von der Zünd­spu­le erzeug­te Hoch­span­nung an den Zünd­ker­zen­ste­cker wei­ter. Dabei ist das Zünd­ka­bel, muss es doch die von der Zünd­spu­le erzeug­ten 30.000 Volt wei­ter­lei­ten, beson­ders effek­tiv iso­liert. Gera­de weil es ohne eine gute Iso­lie­rung zu Span­nungs­über­schlä­gen nei­gen wür­de, soll­te ein defek­tes Kabel mit beschä­dig­ter Iso­lie­rung schnell getauscht wer­den, wenn die Span­nung nicht an ande­rer Stel­le über­sprin­gen soll. Wir erklä­ren dir die Sym­pto­me und Ursa­chen eines defek­ten Zündkabels.

Wei­ter­le­sen

Zündspule wechseln: Kosten, Ablauf und Werkstatt-Termine

Bemerkst du einen Leis­tungs­ver­lust dei­nes Autos und zeigt es dir Feh­ler­mel­dun­gen? Star­tet der Motor nicht ein­wand­frei oder hast du wäh­rend der Fahrt Zünd­aus­set­zer? Dann ist ver­mut­lich die Zünd­spu­le dei­nes Autos defekt. Denn ohne einen kräf­ti­gen Zünd­fun­ken kom­men Ben­zi­ner nicht vor­an, im Gegen­satz zu den Die­sel­mo­to­ren, bei denen eine Selbst­zün­dung statt­fin­det. Grund­sätz­lich ist die Zünd­spu­le kein klas­si­sches Ver­schleiß­teil, son­dern hat als ein rein elek­tri­sches Bau­teil eine sehr lan­ge Lebens­dau­er. So eine Zünd­spu­le hält gut und ger­ne 100.000 bis 150.000 km durch und man­che Auto­fah­rer müs­sen sie auch erst nach meh­re­ren hun­dert­tau­send Kilo­me­tern austauschen.

Wei­ter­le­sen

AGR-Kühler defekt: Symptome, Austausch und Kosten in der Werkstatt

Durch immer schär­fe­re Abgas­nor­men ver­bes­sern sich auch die Tech­ni­ken, um den Aus­stoß von schäd­li­chem CO2 von Die­sel­fahr­zeu­gen zu redu­zie­ren. Seit der Ein­füh­rung der Abgas­norm EURO 4 ver­bau­en die Her­stel­ler daher in ihren Fahr­zeu­gen AGR-Sys­te­me mit AGR-Küh­lern. Beson­ders bei leis­tungs­star­ken Moto­ren wer­den dadurch die Abgas­emis­sio­nen merk­lich gesenkt. Durch die teils extre­men Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen, die bei Ver­bren­nungs­pro­zes­sen im Motor ent­ste­hen, kann es zu Defek­ten auch am AGR-Küh­ler kom­men. Wel­che Sym­pto­me dar­auf hin­wei­sen, wel­che Prüf­me­tho­den in der Werk­statt ange­wandt wer­den und wel­che Kos­ten damit ver­bun­den sind, erfährst du im nach­fol­gen­den Beitrag. 

Wei­ter­le­sen