kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: +49 (0)6301 - 600 2999(1)

Was bei der Hauptuntersuchung (HU) zu beachten ist

Prüfingenieur der GTÜ bei der Hauptuntersuchung.

Alle zwei Jahre ist sie fällig und keiner kommt drum herum: Die Hauptuntersuchung (HU) für Pkw ist eines der wesentlichen Elemente der Straßenverkehrsordnung und sorgt entscheidend mit für die Sicherheit auf unseren Straßen. Dennoch überzieht jeder dritte Fahrzeugführer den Termin zur Hauptuntersuchung. Dies hat eine des Verkehrsforschungsinstitutes IVT Research und des Vereins für Qualitätsmanagement in der Fahrzeugüberwachung herausgefunden. Wir zeigen hier auf, was alles zu beachten ist, um negative Folgen schon im Vorfeld zu vermeiden.

Weiterlesen


Pollenflug: So schützen Sie Ihr Auto vor Blütenstaub

Der Frühling hat auch seine Schattenseiten. Vor allem für Autofahrer, die Wert auf einen glänzenden Wagen legen. Doch Pollen auf Autolack und Windschutzscheibe sehen nicht nur unschön aus. Der Blütenstaub kann Ihrem Lack nachhaltig schaden und zu gefährlichen Sichteinschränkungen führen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Wagen vor Blütenstaub durch Pollenflug schützen. Mit unserem kleinen Autopflege-Ratgeber für die Pollenzeit.

Sieht unschön aus und kann Lackschäden verursachen: Blütenstaub auf dem Auto

Weiterlesen


Tuning by Frostla – nur Wunder dauern länger

Tuningprojekt: Mercedes-Benz-Coupé S 63 AMG mit dem V8-Biturbo-Motor.

 

Tuning-Ziel: Das Unmögliche ermöglichen

Die Firma Fostla.de ist weit über die Stadtgrenzen Hannovers hinaus bekannt für seine atemberaubenden Umbauten. Besonders in puncto Leistung brauchen die Ergebnisse keinerlei Vergleiche zu scheuen. Kein Wunder, denn das Team von fostla.de hat sich ein Motto als gelebtes Ziel auserkoren, das da lautet: „Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger“.

Weiterlesen


GTÜ testet Reifenpannensets

Reifenpanne: Heute hilft nur noch das Reifenpannenset. Fotos: Tschovikov/GTÜ

Bei einer Reifenpanne war früher der Ersatzreifen die letzte Rettung. Mittlerweile haben die Autohersteller die Ersatzreifen aus Gewichtsgründen durch Reifenpannensets ersetzt. Aber meist machen die Autofahrer erst beim Zwangsstopp auf dem Standstreifen der Autobahn erste Bekanntschaft mit dem Set, das den platten Reifen wieder abdichten und mit Druck versorgen soll.  Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat zusammen mit der Fachzeitschrift „Auto Bild“ acht Reparatur-Kits zur Behebung einer Reifenpanne geprüft.

Weiterlesen


Tuning World 2017: Eine Krone für Vanessa

 

Zum schönsten Auto gewählt beim European Tuning Showdown: der Mini Cooper „Custom Hot Rod“ von Mirko Tacchi.

Vom Sportfahrwerk bis zur Folie, von der pulverbeschichteten Felge bis zum Discolicht – die „Tuning World Bodensee 2017“ lockte am verlängerten Wochenende 109 200 Besucher an (2016: 103 800). Hier bekamen sie 1062 Autos, 203 Aussteller, 154 Clubstände, den „European Tuning Showdown“ um das schönste Auto, Driftshows und die Wahl der „Miss Tuning“ geboten. Dabei einer der Höhepunkte: Vanessa Schmitt aus Bruchsal holte sich im Finale am 1. Mai die Krone.

Die Jury kürte Vanessa Schmitt aus Bruchsal  zur neuen Miss Tuning 2017. Ihre Vorgängerin Julia Oemler, Miss Tuning 2016, setzt ihr die Krone auf das Haupt.

Getunter Dienstwagen für Vanessa

Vorher konnte sich die 21-jährige Gewinnerin nach vier aufregenden Messetagen gegen ihre elf Konkurrentinnen durchsetzen. Jetzt steht Ihr als neuem Gesicht der Szene ein Jahr mit VIP-Events und Werbeauftritten bevor. Und natürlich steht sie Modell für den Miss-Tuning-Kalender 2018. Außerdem darf die Bruchsalerin ein Jahr lang einen getunten Nissan Micra ihr Eigen nennen.

Static Display: Drift Show

Die Schlacht der Drifter mit Ken Block

Und auch die Show kam nicht zu kurz. Mehrmals täglich hieß es“Gib Gummi“ beim German Speed Drift.  Hier brachten die Fahrer vor vollbesetzten Rängen die Reifen und das Publikum zum Durchdrehen. Dabei mit von der Partie: YouTube-Drifter und Rallyefahrer Ken Block. Dieser US-amerikanische Rallyefahrer, Gymkhana-Athlet und YouTube-Star begeistert mit seinen Driftvideos ein Millionenpublikum.