Der Quer­len­ker sorgt für einen sta­bi­len Sitz des Feder­beins im Rad­kas­ten, der den­noch beweg­lich ist. Ver­baut wird die­ser an Vor­der- oder Hin­ter­ach­se. Sind die­se defekt, wirkt sich das nicht nur auf den Kom­fort, son­dern auch auf die Fahr­si­cher­heit aus. Was ein Wech­sel kos­tet, wel­che Funk­ti­on der Quer­len­ker hat und war­um du den Wech­sel am bes­ten in der Werk­statt machen lässt, erfährst du im fol­gen­den Beitrag.

Radaufhängung mit Querlenkern | autoreparaturen.de
  

Funktion und Arten von Querlenkern

Wie bereits erwähnt, ist der Quer­len­ker für die Fahr­si­cher­heit uner­läss­lich. Quer­len­ker gibt es in ver­schie­de­nen Aus­füh­run­gen, je nach Bau­art der Ach­se ver­wen­det man man­nig­fal­ti­ge Quer­len­ker. Die For­men unter­schei­den sich dabei zumeist, was am Namen erkannt wer­den kann. So ist ein Drei­ecks­len­ker bei­spiels­wei­se an drei Gum­mi­la­gern ver­an­kert. Die­ser ist über das Trag­ge­lenk am unte­ren Ende mit dem Feder­bein ver­bun­den und trägt im Gegen­satz zum Feder­bein nicht das Gewicht des Fahr­zeugs, son­dern fängt die Kräf­te ab, die bei Kur­ven­fahr­ten und Brems­ma­nö­vern wir­ken. Raum­len­ker­ach­sen hin­ge­gen besit­zen meh­re­re Len­ker, die in ver­schie­de­nen Win­keln ange­bracht sind.

 

Regelmäßige Kontrolle der Querlenker ist wichtig!

Regel­mä­ßi­ge Kon­trol­len der Quer­lenk­er­gum­mis soll­ten vor­ne und hin­ten durch­ge­führt wer­den, denn wenn sie beein­träch­tigt sind, wirkt sich das auf den Fahr­kom­fort und die Fahr­si­cher­heit aus. Im schlimms­ten Fall kann das Feder­bein aus dem Lager rei­ßen und die Kos­ten für eine Repa­ra­tur stei­gen immens. Doch nicht alle Quer­lenk­er­gum­mis las­sen sich ein­fach tau­schen. In man­chen Fäl­len ist es not­wen­dig, den kom­plet­ten Quer­len­ker zu wech­seln. Um die Quer­len­ker­buch­sen zu wech­seln, braucht es fach­li­ches Wis­sen, da die­se ein­ge­presst sind und als Ver­bund­la­ger aus Gum­mi und Metall bestehen.

 

Querlenker wechseln: Kosten und Aufwand

Quer­len­ker kos­ten je nach Bau­art und Fahr­zeug­her­stel­ler unter­schied­lich viel. Denn bei man­chen Autos müs­sen pro Ach­se immer bei­de Quer­len­ker gewech­selt wer­den. Doch ein Wech­sel lässt sich oft nicht ver­mei­den und die Grün­de dafür sind zahl­reich. Typi­scher­wei­se kann der Quer­len­ker ein­fach durch Kor­ro­si­on in die Jah­re gekom­men sein oder der Gum­mi ist porös und die Buch­sen lösen sich auf. In jedem Fall ist es wich­tig, die Quer­len­ker zeit­nah zu wech­seln oder zumin­dest kon­trol­lie­ren zu lassen. 

Um dir einen Über­blick zu ver­schaf­fen, wel­che Kos­ten bei einem Quer­lenk­er­wech­sel auf dich zukom­men, haben wir die fol­gen­de Tabel­le für dich zusammengestellt.

 
FAHRZEUGMODELLQUERLENKER VORNEQUERLENKER HINTEN
Audi A4 Avant (8E), 2.0 TDI (103kW)ab 600 EURab 800 EUR
BMW 3er (E46), 318iab 600 EURab 700 EUR
BMW 5er (E39), 523iab 400 EURab 600 EUR
Ford Focus (CAP), Ghiaab 400 EURab 500 EUR
Mer­ce­des C-Klas­se (BM 203), C 180 Kompressorab 500 EURab 400 EUR
Opel Vec­tra B, Basisab 500 EURab 400 EUR
Sko­da Octa­via (1Z5), Eleganceab 300 EURab 450 EUR
VW Golf V (1K1), Trendlineab 400 EURab 450 EUR
VW Pas­sat Vari­ant (3C5), Comfortlineab 400 EURab 500 EUR
 

Alle oben genann­ten Prei­se sind Richt­wer­te (Arbeits­kos­ten und Tei­le­prei­se) inklu­si­ve der Mehr­wert­steu­er. Die­se kön­nen je nach Regi­on und Fahr­zeug­mo­dell abwei­chen. Die genau­en Kos­ten für dein jewei­li­ges Fahr­zeug in dei­ner Regi­on las­sen sich bei autoreparaturen.de kalkulieren.

 

Warum die Querlenker in der Werkstatt wechseln lassen?

An der gelenk­ten Ach­se vor­ne ist das nicht zu unter­schät­zen, da man Unfäl­le ris­kiert, wenn die­se Repa­ra­tur nicht zeit­nah durch­ge­führt wird. Selbst hin­ten ist es wich­tig, sie bei Bedarf zu tau­schen. Quer­len­ker­buch­sen oder Quer­len­ker zu wech­seln, ist kei­ne Lai­en­ar­beit und soll­te immer in der Fach­werk­statt erfol­gen. Der fach­ge­rech­te Wech­sel soll­te gewähr­leis­tet sein, um die Fahr­si­cher­heit nicht zu beein­träch­ti­gen. Hier kann eben­falls zuver­läs­sig geprüft wer­den, ob die Buch­sen in Ord­nung sind, der Quer­len­ker gewech­selt wer­den muss oder die Spur­ein­stel­lung nach dem Aus­tausch not­wen­dig ist. Die Kos­ten für den Wech­sel eines oder meh­re­rer Quer­len­ker bezie­hungs­wei­se Quer­len­ker­buch­sen sind ins­ge­samt überschaubar.

 

Ist die Spureinstellung nach dem Wechsel der Querlenker nötig?

Bei vie­len Erneue­run­gen an den Ach­sen ist eine Ver­mes­sung not­wen­dig, um den ruhi­gen und sta­bi­len Lauf des Rades zu gewähr­leis­ten. Oft ver­stel­len sich die Nei­gung der Räder zur Fahr­bahn (Sturz) und die Län­gen­un­ter­schie­de der Räder (Spur) bei Defek­ten an den Ach­sen. Durch eine Achs­ver­mes­sung ver­hin­dert man unnö­ti­gen Abrieb der Rei­fen und schützt vor wei­te­ren Schä­den an den Ach­sen, die durch fal­sche Ein­stel­lun­gen her­vor­ge­ru­fen wer­den können.

 
Autoreparaturen.de | Banner | Preisvergleich