Du setzt dich hin­ter das Steu­er und star­test den Motor. Das, was täg­li­che Rou­ti­ne beim Auto­fah­ren ist, kann durch ein defek­tes Zünd­ka­bel gestört wer­den, wobei die Sym­pto­me je nach Grad der Beschä­di­gung unter­schied­li­cher Natur sind. Hier kannst du dir einen Über­blick ver­schaf­fen. Zünd­ka­bel oder Zünd­lei­tun­gen sind jeden­falls leis­tungs­star­ke Bau­tei­le im Motor­raum, die eini­ges aus­hal­ten müs­sen: Hohe Span­nun­gen und Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 200 Grad ver­deut­li­chen, war­um ein Defekt an der Zünd­lei­tung nicht igno­riert wer­den darf.

Cable high vol­ta­ge spark plugs for car iso­la­ted on a white background.
  

Funktionen: Das leistet das Zündkabel im Motorraum

Du weißt sicher­lich, dass für das Zün­den des Kraft­stoff-Luft-Gemi­sches im Otto­mo­tor ein Fun­ken erfor­der­lich ist. Damit die­ser erzeugt wird und ‘über­sprin­gen’ kann, sind hohe Span­nun­gen not­wen­dig. Und dies zu einem exak­ten Zeit­punkt, damit alle Zylin­der rund lau­fen. Hier genau kommt das Zünd­ka­bel ins Spiel: Über die­ses Kabel gelangt die not­wen­di­ge Span­nung zur Zünd­ker­ze, die den Fun­ken erzeugt. Die lei­ten­de Arbeits­wei­se eines Zünd­ka­bels ist ver­gleichs­wei­se ein­fach. Ein Scha­den an der Zünd­lei­tung kann jedoch gra­vie­ren­de Fol­gen auch für ande­re Fahr­zeug­tei­le haben.

 

Welche Ursachen gibt es für ein defektes Zündkabel?

Es liegt in der Natur der Sache, dass der Motor­raum wäh­rend der Fahrt eine gewis­se Tem­pe­ra­tur und Feuch­tig­keit auf­weist. Auf län­ge­re Zeit gese­hen nagen Wär­me und Feuch­tig­keit eben­so wie Motor­vi­bra­tio­nen an der robus­ten Beschaf­fen­heit des Zünd­ka­bels. Es kann zu Brü­chen oder Schä­den an der Iso­lie­rung kom­men, wodurch die Funk­ti­ons­wei­se des Zünd­ka­bels ein­ge­schränkt sein kann. Je älter das Kabel und je grö­ßer die Beschä­di­gung ist, des­to schlech­ter wird die wich­ti­ge Über­tra­gung der Zünd­span­nung funktionieren.

Apro­pos nagen: Nicht sel­ten machen sich auch Mar­der am Zünd­ka­bel zu schaf­fen, was abge­se­hen von phy­si­schen Belas­tun­gen zu einem Scha­den füh­ren kann. Durch ein­drin­gen­de Feuch­tig­keit kön­nen Kon­tak­te oxi­die­ren. Durch Fet­te, Öle bzw. Ver­schmut­zun­gen sind auch che­mi­sche Beschä­di­gun­gen denk­bar, die eine fach­män­ni­sche Repa­ra­tur erfor­der­lich machen.

 

Wie macht sich ein defektes Zündkabel bemerkbar?

An der fol­gen­den Check­lis­te kannst du able­sen, dass sich ein defek­tes Zünd­ka­bel auf unter­schied­li­che Wei­se bemerk­bar machen kann, wobei jedes davon nicht sehr spe­zi­fisch ist. Bemerkst du eines oder meh­re­re die­ser Sym­pto­me immer wie­der, soll­test du eine Werk­statt auf­su­chen. Es könn­te sich um ein defek­tes Zünd­ka­bel handeln.

 

Checkliste: An diesen Symptomen erkennst du ein defektes Zündkabel

  • Fehl­zün­dun­gen beim Motorstart
  • Kraft­stoff­ver­brauch kann erhöht sein
  • Motor­warn­leuch­te blinkt auf
  • Feh­ler­haf­te Abgas­wer­te (Normab­wei­chung)
  • Mel­dung im Fehlerspeicher
 

Diese Folgen hat ein defektes Zündkabel im Auto

Vie­le Auto­fah­rer ken­nen Zünd­ker­zen, aber nicht das dahin füh­ren­de Kabel. Wäh­rend der regel­mä­ßi­ge Wech­sel der Zünd­ker­zen fast schon einen rou­ti­ne­mä­ßi­gen Ein­griff dar­stellt, kann davon in Bezug auf das Zünd­ka­bel bei vie­len Auto­fah­rern kei­ne Rede sein. In jedem Fall soll­te ein Defekt nicht igno­riert wer­den, selbst wenn er sich zunächst nur mit leich­ten Pro­ble­men beim Zün­den bemerk­bar macht. Der Teu­fel liegt nicht sel­ten im Detail und teu­re Fol­ge­schä­den dro­hen, wenn der Wech­sel eines defek­ten Zünd­ka­bels hin­aus­ge­zö­gert wird.

Was passiert, wenn das Zündkabel defekt ist?

Da die Inten­si­tät des Zünd­fun­kens durch einen Defekt in Mit­lei­den­schaft gezo­gen wird, kann der Motor unre­gel­mä­ßig lau­fen, auch kann es zu Zünd­aus­set­zern kom­men. Ist die Iso­lie­rung des Kabels beschä­digt, kann Span­nung beim Zünd­vor­gang über die Karos­se­rie abflie­ßen. Fällt die Funk­ti­on kom­plett aus, lässt sich der Motor nicht mehr star­ten. Es kann sogar noch schlim­mer kom­men: Kommt es irgend­wann nicht mehr zur Zün­dung, kann unver­brann­ter Kraft­stoff bis in den Kata­ly­sa­tor vor­drin­gen. Hier kann es dann zu einem erheb­li­chen Fol­ge­scha­den kom­men. Ange­sichts der ver­gleichs­wei­se gerin­gen Kos­ten für den Wech­sel soll­te die Repa­ra­tur nicht hin­aus­ge­zö­gert wer­den. In einer Fach­werk­statt wird ein Pro­fi die Dia­gno­se ‘defek­tes Zünd­ka­bel’ schnell mit einer Sicht­prü­fung stel­len kön­nen. Ein­deu­tig wird es, wenn der Feh­ler­spei­cher ent­spre­chen­de Mel­dun­gen aufweist.

 
hand in cot­ton paper gloves. The mas­ter holds a spent cand­le by a wire with a crad­le in it. The­re is a flare

Zündkabel defekt? Mit diesen Kosten kannst du rechnen

Der Wech­sel des Zünd­ka­bels im Auto ist für einen Fach­mann in der Regel in 30 Minu­ten erle­digt, sodass es sich nicht um einen auf­wen­di­gen Ein­griff han­delt. Bei man­chen Fahr­zeu­gen kann die Zünd­lei­tung schwe­rer zugäng­lich sein. Aber auch in die­sem Fall dürf­te es nicht län­ger als 60 Minu­ten dau­ern. Die Befes­ti­gung erfolgt mit einem Klick­me­cha­nis­mus, um für robus­ten Halt zu sorgen.

Die Kos­ten für den Wech­sel des Zünd­ka­bels bewe­gen sich für vie­le Fahr­zeu­ge in einer Grö­ßen­ord­nung von bis zu 100 Euro. Bei hoch­wer­ti­gen Model­len kön­nen die Kos­ten auch in den nied­ri­gen drei­stel­li­gen Bereich klet­tern, sodass sie sich ins­ge­samt aber in einem über­schau­ba­ren Rah­men hal­ten. Nicht sel­ten kommt es vor, dass ein Defekt an der Zünd­lei­tung bei der rou­ti­ne­mä­ßi­gen Inspek­ti­on fest­ge­stellt wird. Je älter dein Fahr­zeug ist, des­to eher wird das der Fall sein.

 

Fazit: Wie lange halten Zündkabel?

Eine gene­rel­le Lebens­dau­er lässt sich nicht ange­ben, da es im Ein­zel­fall sehr auf die Fahr­ge­wohn­hei­ten und die Qua­li­tät der ver­bau­ten Kom­po­nen­ten im Motor­raum ankommt. Die meis­ten Zünd­lei­tun­gen hal­ten bis zu 10 Jah­re. Bei eini­gen Model­len kann sich auch erst nach mehr als 10 Jah­ren Erneue­rungs­be­darf erge­ben. Bei regel­mä­ßi­gen Inspek­tio­nen wird die­ses wich­ti­ge Bau­teil ohne­hin geprüft, sodass Hand­lungs­be­darf meis­tens recht­zei­tig erkannt wird. Lie­gen die oben geschil­der­ten Sym­pto­me vor, ist das Kabel wahr­schein­lich schon seit einem län­ge­ren Zeit­raum in einem schlech­ten Zustand.

 
Autoreparaturen.de | Banner | Preisvergleich