Autoreparaturen.de
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Ölwechsel

Ölwechsel – Kosten vergleichen und günstiger wegkommen

Was früher alles zu einem Ölwechsel gehörte und was sich im Lauf der Zeit verändert hat, erfahren Sie auf dieser Site. An Ihrem Fahrzeug ist ein Ölwechsel fällig? Stellen Sie auf Autoreparaturen.de eine unverbindliche Anfrage, vergleichen Sie die Kosten und finden Sie eine günstige Kfz-Werkstatt in Ihrer Nähe.

Früher eine zeitaufwendige Angelegenheit

Für heutige Autofahrer ist es kaum vorstellbar, dass nach jeden gefahrenen 1.000 Kilometern eine Kfz-Werkstatt aufgesucht werden musste, um einen Ölwechsel vornehmen zu lassen. Technik und die verwendeten Einbereichsöle ohne Zusatzstoffe machten dieses früher erforderlich. Die damals vorhandenen Motoröle verschmutzten relativ schnell; dementsprechend reduzierten sich ihre schmierfähigen Eigenschaften, was sich beim Ölwechsel deutlich zeigte: Am Boden der Ölwanne setzte sich eine schlammartige, zähe Masse ab, die vom Automechaniker mühsam entsorgt werden musste. Mit der anschließenden Reinigung der Ölwanne und der Montage der Wanne nahm der Ölwechsel beinahe ebenso viel Zeit ein, wie eine Autoreparatur. Die Kosten waren entsprechend hoch.

Die Qualität des Öls

Mit der Fahrzeugtechnik entwickelten sich auch die Motoröle. Die inzwischen verwendeten Zusatzstoffe verhindern eine Ablagerung am Boden der Ölwanne, was ihren Ausbau inzwischen überflüssig macht. Auch der Ölwechsel muss nicht mehr alle 1.000 Kilometer erfolgen. Inzwischen gibt es sogar Longlife-Motoröle, die zu den Leichtlauf-Schmierstoffen zählen und seltener ausgetauscht werden müssen. Wer ein Fahrzeug mit einem sogenannten Longlife-Konzept fährt, muss auf jeden Fall das vom Hersteller empfohlenen Motoröl verwenden. Wer zu einem anderen greift, nimmt einen erhöhten Verschleiß – und damit einen möglichen Motorschaden – in Kauf. Die Forschung arbeitet bereits an einem Fahren ohne einen einzigen Ölwechsel. Noch ist es jedoch nicht so weit. Aktuell sind Mehrbereichsöle auf mineralischer oder synthetischer Grundlage auf dem Markt. Erhältlich ist auch ein Teilsynthetik-Motoröl, das als Mischform vorkommt.

Was das Motoröl alles leistet

Ohne Öl ist der Verbrennungsmotor nicht funktionsfähig.  Es reduziert die Reibung an den beweglichen Kfz-Teilen wie Kolben und Ventil, nimmt aufgrund seiner Zusammensetzung Verbrennungsrückstände aus dem Motor auf, wirkt kühlend und kann sogar Schutz vor Korrosion bieten. Kurz: Der heutige Schmierstoff übernimmt zahlreiche Aufgaben und nimmt Einfluss auf die Lebensdauer des Motors. Um all dieses aufrechtzuerhalten, muss das Öl regelmäßig gewechselt werden.

Empfehlungen des Herstellers folgen

Wann und wie häufig ein Ölwechsel vorgenommen werden muss, findet man im Fahrzeughandbuch. Dort ist auch das Öl festgehalten, das verwendet werden sollte. Motoröl ist schließlich nicht gleich Motoröl. Im Fokus sollten also nicht die Kosten, sondern der für den Motor richtige Schmierstoff stehen. Die Wechselintervalle ergeben sich aus der Motorleistung, den gefahrenen Kilometern und dem Alter des Öles, da die Verbrennungsrückstände und Fremdkörper die Funktionsfähigkeit des Schmierstoffes mit der Zeit reduzieren. Hinzukommt, dass die enthaltenen Zusatzstoffe einem Alterungsprozess unterliegen. Hinweise über das erforderliche Motoröl geben auch Autohändler und Kfz-Werkstätten.

Zum Ölwechsel in die Werkstatt

Es ist günstig, den Ölwechsel mit der jährlichen Inspektion zu kombinieren und mit den Wartungsarbeiten gleichzeitig den Ölfilter regelmäßig austauschen zu lassen. Der Ölwechsel umfasst das Ablassen, das Nachfüllen und das fachgerechte Entsorgen des Altöls. Nachgefüllt wird das Öl, das den Empfehlungen des Herstellers entspricht. Da der Leistungsumfang der Autowerkstätten variieren kann – und sich dieses auf die Kosten niederschlägt – lohnt es sich, Angebote zu vergleichen.


Hier können Sie kostenlos Werkstattangebote einholen!

Wählen Sie Hersteller und Modell Ihres Fahrzeugs aus den folgenden Listen aus.

Geben Sie die Schlüsselnummern Ihres Fahrzeuges in das unten stehenden Felder ein.

Kfz-Brief Schlüsselnummern

Ölwechsel nach Hersteller

Sie brauchen Hilfe?

Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...