Rappy
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Vergleichen Sie die Inspektionskosten Autoreparaturen.de

Die Höhe der Inspektionskosten schwanken, sie sind nicht nur abhängig von Hersteller des Fahrzeuges, sondern auch zwischen Region und Autowerkstatt. Ein KFZ-Werkstatt Vergleich lohnt sich immer um den besten Preis für die Inspektion sowie die Wartung Ihre

 

Autoreparaturen | Werkstattvergleich | Inspektionskosten

 

Wie werden die Inspektionskosten berechnet?

InspektionskostenDie Inspektionskosten setzen sich aus vielen unterschiedlichen Faktoren zusammen. Welche Bereiche des Fahrzeugs genau untersucht werden, gibt der Fahrzeug Hersteller vor. Er legt fest, bei welcher Laufleistung was geprüft und gewechselt werden soll. Bei den Inspektionskosten in einer Autowerkstatt wird diese nach Serviceheft (Scheckheft) und Herstellerangaben durchgeführt. Die Inspektionskosten für Arbeitsaufwand einer Fachwerkstatt. Welche bei ca. 1-4 Stunden liegen. Durch die Dauer und den Umfang, werden später auch die genauen Inspektionskosten berechnet. Falls die Inspektion mal etwas längern dauern sollte (z.B. Keil- und Zahnriemenwechsel), kann man sich bei manchen Werkstätten ein Ersatzfahrzeug ausleihen.

Die Serviceintervalle für die KFZ-Inspektion gibt der jeweilige Hersteller vor. Somit fallen mindestens einmal pro Jahr die Inspektionskosten für ihr Auto an, unter Umständen, z.B. wenn das Auto häufig gefahren wird, können sie öfter notwendig werden und höhere Kosten verursachen.
Intervalle für Wartung und Inspektion werden in Fahrleistung (nach gefahrenen Kilometer) oder in Jahren gemessen. Darum gilt, wer die für eine Inspektion angegebene Fahrleistung bereits vor der zeitlichen Frist erreicht, muss sein Pkw zu den angegegeben Kilometerständen durchchecken lassen. Dies bedeutet, wer häufig mit seinem Auto fährt, dessen Kosten belaufen sich oft auf einen höheren Betrag, da u.a. Wartungsservice und Verschleissteile häufiger benötigt werden. Inspektionen und dazugehörende Kosten können unterschiedlich zwischen alten und neuen Autos ausfallen. Bei den herkömmlichen Autos liegt das Intervall bei ca. 15.000-30.000 km.

Inspektionskosten bei Automodellen mit Steueruungssysteme

Bei den neuen Modellen (z.B. neues VW Modell) arbeitet der Bordcomputer im Zusammenspiel mit entsprechenden Sensoren zusammen. Er registriert automatisch, wie oft man sein Auto ein- und ausgeschaltet hat, als auch wie viele Kilometer man gefahren ist. Ebenso informiert der Bordcomputer über die individuellen Intervalle zur Wartung und Durchsicht, ,diese ist abhängig von den zurückgelegten Strecken und der Fahrweise. Hinweise auf Überprüfung der Systeme werden dem Fahrer über die Bordcomputer angezeigt, z.B. mit folgenden Anzeigen "Service","Inspektion","Durchsicht" oder "Wartung" inklusive der Kilometeranzahl. Es können zusätzliche Kosten für Wartung, wie bei herkömmlichen Autos ohne elektronische Systeme anfallen. 

Inspektion - Kosten vs Garantie: Was muss man für den Erhalt der Garantie beachten?

Nach EU-Recht wurde beschlossen, dass nicht allein die Vertragswerkstatt, sondern auch die freie KFZ-Werkstatt den Inspektionsservice zum Erhalt der Garantie durchführen darf. Der Kfz-Reparatur Vergleich von freien KFZ Werkstätten, kann somit die Kosten der Inspektion gering halten. Das war vor einigen Jahren noch anders, dort bestimmte der Hersteller, wer dafür zugelassen ist. Weiterhin gilt: Wer einen neuen Wagen kauft, muss während der Garantiezeit auf die Einhaltung der Wartungsintervalle achten. Grund hierfür: Hersteller dürfen für die Garantie eine Inspektion verpflichtend machen. Dabei sollten Sie auch die Inspektionskosten berücksichtigen. Bei älteren Autos, nach Ablauf der Garantiefrist spielt das keine Rolle mehr. Dennoch sollten man die Inspektionskosten nicht scheuen, da regelmäßige Inspektionen und Wartungen die Fahrsicherheit, Lebensdauer und Wiederverkaufswert des Autos erhöhen. Anders als die Hauptuntersuchung (TÜV) ist eine KFZ-Inspektion keine gesetzliche Pflicht, sondern eine Empfehlung der Hersteller, um die Defekte des Autos frühzeitig zu erkennen und den technischen Zustand des Fahrzeugs optimal zu halten. Dies ist oft an die Garantieleistung gekoppelt.

Das Serviceheft sollte Scheckgepflegt sein!

Durch die regelmäßigen Inspektionen, bleibt der Erhalt der Garantie bestehen, aber nur wenn die Inspektion auch nach jeder Untersuchen mit einer Unterschrift und Stempel der Werkstatt versehen ist. Es ermögtlich auch beim Verkauf eines Autos einen höheren Ertrag zuerzielen.

Inspektionskosten - Welche Werkstatt wählen?

Freie oder Vertragswerkstatt, das ist hier die Frage?! Ganz gleich, ob Sie sich für eine Vertragswerkstatt oder eine freie Werkstatt entscheiden, die Inspektionskosten fallen an, Sie können sich jedoch sicher sein, dass Ihre Garantiebedingungen eingehalten werden, denn auch freie Werkstätten müssen sich an das Serviceheft und an die Herstellerangaben halten. Es lohnt sich die Preise der Werkstätten über die Plattform Autoreparaturen.de zu vergleichen, da die Kosten stark variieren können.

 

Was wird für Ihre Inspektionskosten untersucht?

Welche Bauteile werden für die Inspektion untersucht und welche routinemäßig ausgetauscht werden müssen, gibt eine vom Hersteller vorgegebene Checkliste vor. Grundsätzlich werden bei einer Inspektion die Bauteile und übliche Verschleißteile begutachtet, die einen erhöhten Abnutzungsgrad haben. Bei der Abnutzung müssen bestimmte Teile wie Bremsscheiben und -belege, Ölfilter, Zündkerzen, Luftfilter ausgetauscht werden. Der Zahnriemenwechsel kann auch ein erheblicher Bestandteil der Inspektionskosten sein. Bei Bedarf findet auch eine Auffüllung oder ein Wechsel der Flüssigkeiten (Bremsflüssigkeiten wechseln, Getriebeöl, Motoröl oder Scheibenwischer) statt.
Typische Beispiele die anfallende Inspektionskosten verursachen sind unter anderem der Ölwechsel. Der Wechsel des Motoröls kann im Endpreis der Inspektion eine große Rolle spielen, da die Kosten für hochqualitatives Öl teuer ausfallen können. Gutes Öl ist aber äußerst wichtig für eine lange Lebensdauer des Motor. Je nach Motor können bei einem Austausch des Öls drei bis fünf Liter benötigt werden. Auch der Austausch von Filtern (z.B. Luftfilter oder Pollenfilter) sowie der Klimaanlage werden zu den Kosten der Autoinspektion addiert. Ebenfalls geprüft werden Bremsbeläge,  Bremscheiben, Reifendruck, Zündkerzen, Bremsflüssigkeiten, Kühlfüssigkeiten, Kraftstofffilter, Reifen, Lenkung, Licht, Elektronik, Keil -und Zahnriemen sowie den Unterboden, Fahrwerk als auch die Abgasanlage. Die Preise für die einzelnen Ersatzteile sowie Leistungen können sich stark voneinander unterscheiden. Ein Kostenvoranschlag gibt Ihnen einen Einblick für die anfallenden Inspektionskosten.

Wie hoch sind die Kosten der Inspektion?

Die KFZ-Inspektionskosten variieren, ca. 100 bis 800 Euro. Der Preis ist abhängig von Werkstatt, Hersteller und Service Intervall. Die meisten Hersteller sehen in ihren Wartungsintervallen, große als auch kleine Inspektionen vor. Unabhängig davon kann man an seinem Fahrzeug eine sogenannt Durchsicht durchführen lassen. Der Unterschied zwischen diesen zwei Inspektionsarten liegt, darin dass bei der kleine Inspektion lediglich ein Ölwechsel vorgenomen wird, zusätzlich geprüft werden Scheibenwischanlagen oder Luftfilter. Bei der großen Inspektion hingegen werden Motor, Gebtriebe, Abgasanlage, Achsen, Karosserie, BremsenbelägeBremsscheiben, Elektrik sowie Räder/Reifen untersucht. Bei der Durchsicht handelt es sich lediglich um eine Sichtüberprüfung die zum allgemeinen Zustand des Autos dient. Der Preis der Durchsicht liegt bei ca. 25€-80€. Die Kosten der kleinen und der großen Inspektion können unterschiedlich ausfallen. Je nach Zustand der Verschleißteile liegen die Preise für die große Inspektion bei ungefähr 400€ und 800€. Für die kleine Inspektion sind ungefähr 120€-maximal ca. 300€ fällig.
Zur Übersicht können sie direkt ein Reparaturkostenvergleich machen und damit auch noch Geld sparen.

Preise für die Inspektionen im Griff halten!

Empfehlenswert bei einer KFZ-Inspektion ist vorab ein Kostenvoranschlag bzw. Preisangebot, ein Vergleich des Preis- Leistungsverhältnisses zu machen, um somit eine Werkstätte Ihres Vetrauens zu wählen. Dann ist es möglich mit dem Personal der Werkstatt die Details zu besprechen, z.B. dass nur die Teile ausgewechselt oder Flüssigkeiten befüllt werden sollen, bei denen es dringend notwendig ist. Die Durchführung zusätzlicher Reparaturen oder das Auffüllen diverser Flüssigkeiten, darf erst nach Rücksprache bzw. mit der Zustimmung des Fahrzeughalters erfolgen. Die Kostenübernahme der Inspektionskosten muss zuvor geklärt werden. Bei uns finden Sie ihre Autoreparatur zum Festpreis für Ihre anfallenden Inspektionskosten.

Jetzt Preisvergleich starten! Finden Sie die richtige Werkstatt für ihre Inspektion!


Hier können Sie kostenlos Werkstattangebote einholen!

Wählen Sie Hersteller und Modell Ihres Fahrzeugs aus den folgenden Listen aus.

Geben Sie die Schlüsselnummern Ihres Fahrzeuges in das unten stehenden Felder ein.

Kfz-Brief Schlüsselnummern
Sie brauchen Hilfe?
Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...