Rappy
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Klimaanlage befüllen - KFZ-Werkstatt Preise online vergleichen

Regelmäßig die Klimaanlage befüllen, verhindert im Sommer das Schwitzen und senkt hohe Reparaturkosten durch Ausfälle.

 

Autoreparaturen | Werkstattvergleich | Klimaanlage befüllen

 

Klimaanlage befüllen

Die Klimaanlage besteht im Wesentlichen aus Kältesystem, Gebläse, Heizung, Kompressor, Kondensator, Expansionsventil sowie ein Verdampfer. Der vom Motor angetriebene Kompressor verdichtet das gasförmige Kältemittel so sehr das sich dieses erwärmt und im Anschluss in den Kondensator geleitet wird, wo es sich dann abgekühlt und verflüssigt. Ein Expansionsventil spritzt die abgekühlte Flüssigkeit in den Verdampfer ein, wo das Kältemittel verdampfen kann. Dabei wird der Umgebung Wärme entzogen.

 

Die Luft, bevor sie in den Innenraum gelangt, wird durch den Verdampfer im Klimagerät geführt und gibt dort ihre Wärme an das Kältemittel ab.
Die gekühlte und getrocknete Luft wird dann in das Fahrzeuginnere geblasen.
Einige Systeme verfügen über einen extern geregelten Kompressor. Dadurch wird die Luft nicht mehr als benötig abgekühlt, und der Kraftstoffverbrauch gesenkt.

Sollte auch Ihre Klimaanlage einen Service benötigen, holen Sie sich online bei uns Ihren persönlichen Kostenvoranschlag von unseren preiswerten Werkstätten und sparen Sie, indem Sie die Preise online vergleichen.

Wann sollten Sie die Klimaanlage befüllen und überprüfen lassen?

Wird der Innenraum Ihres Fahrzeugs zu heiß oder zu kalt, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Ist nicht ausreichend Kältemittel oder Kühlflüssigkeit in der Klimaanlage vorhanden, dann sollten sie Ihre Klimaanlage befüllen lassen. Ebenso ist es Saison abhängig, denn im Winter ist der Kondensator oft salzhaltigem Wasser ausgesetzt und deshalb besteht eine erhöhte Rostgefahr und sollte deshalb ausgetauscht werden. Ist der Kühlerlüfter oder der Keilriemen defekt? Eine zuverlässig arbeitende Anlage erhöht nicht nur den Fahrkomfort, sie verbessert auch Ihre Konzentrationsfähigkeit und damit Ihre Sicherheit. 

Was wird beim Klimaanlage befüllen gemacht?

Zunächst wird die Bedienung und Funktionalität überprüft. Zuerst verschaffen sich die Mechaniker einen Überblick über das Auto und machen zuerst eine Prüfung ob alle Dichtungen geschlossen sind am Auto und somit keine Gase entweichen können. Wenn alles optimal läuft, beginnt man danach mit dem Absaugen des alten Kältemittels, welches jedoch auch wiederverwendbar ist, falls keine Gasgemische entstanden sind. Bei diesem Vorgang wird das alte Kältemittel abgesaugt, gewogen und danach entsorgt. Wenn auch dieser Schritt vollzogen ist, füllt man die Menge an getrocknetem Kältemittel wieder ein die man zuvor gewogen hatte. Danach wird die Klimaanlage befüllt - nach Herstellervorgabe
 

Welche Kühlflüssigkeiten gibt es ?

In der Vergangenheit wurden oft Klimaanlagen mit dem Kältemittel R134a (Tetrafluorethan) befüllt. Dieses Kühlmittel ist jedoch in den neuen Autos seit 2017 verboten, da es zu umweltschädlich ist. Als Ersatz wird folgendes Kältemittel R1234yf verwendet. Es ist zu beachten, dass diese Klimamittel leicht entzündlich ist und auch wenn in einigen Autos verwendet, nicht die beste Lösung bietet. Eine weitere Kühlflüssigkeit  genannt R744 (Kohlendioxid CO2) ist über 1000 mal umweltfreundlicher als das R134a. 

Wozu dient die regelmäßige Wartung einer Klimaanlage?

Die Klimaanlage ist kein vollständig geschlossenes System. Deshalb tritt bei jeder Anlage ein Verlust des Kältemittels auf. Die Kühlleistung nimmt kontinuierlich ab und die Wahrscheinlichkeit für kostspielige Folgeschäden steigt an. Im Durchschnitt verliert man bei neuen Klimaanlagen 10% des Kältemittels im Jahr. Bei älteren Autos ist es sogar der Fall, dass man über 10% des Klimamittels verliert. Durch regelmäßige Wartung treten weniger Verschleißteile Erscheinung auf und somit fallen weniger Kosten an. Ein Klimaservice Ihres Fahrzeugs sollte daher jährlich spätestens alle zwei Jahre stattfinden. Die Wartung darf jedoch nur von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden, da einiges knowhow gefragt ist und man z.B ein Klimaservicegerät als auch ein Lecksuchsystem.
 

Anfallende Kosten der Wartung sowie der Reparatur

Der Preis für den Klimaservice liegt bei ca 100€. Im Vergleich dazu liegt der Wert des Klimakompressors bei ca 400€. Für den Kondensator und den Klimatrockner werden ca 200€ fällig. Alles in allem kann ein Preis von bis zu 1000€ entstehen, falls Schäden an diesen Teilen entstehen sollten. Der Preis für das Befüllen lassen der Klimaanlage liegt bei ca 70-120€, aber der Preis variiert je nach Werkstatt.

Weitere Vorteile des Klimaservices

Eine Klimaautomatik sorgt im Auto nicht nur für angenehme Temperaturen, sie reinigt dank Kabinenluftfilter außerdem die Luft von außen einströmenden Pollen, Dieselruß, Ozon(O3), Feinstaub und weiteren Reizstoffen. Ebenfalls dient die Klimaautomatik dazu, dass man eine gewünschte Temperatur (20 Grad) einstellen kann und wenn der Kompressor die gewünschte Temperatur erreicht hat, stellt sich dieser automatisch bis zum nächsten Befehl aus. Natürlich sollten auch diese Kabinenluftfilter regelmäßig erneuert werden.

Finden Sie schnell die günstigsten Klimaservices in einer KFZ-Werkstatt Ihrer Nähe!


Hier können Sie kostenlos Werkstattangebote einholen!

Wählen Sie Hersteller und Modell Ihres Fahrzeugs aus den folgenden Listen aus.

Geben Sie die Schlüsselnummern Ihres Fahrzeuges in das unten stehenden Felder ein.

Kfz-Brief Schlüsselnummern
Sie brauchen Hilfe?
Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...