Autoreparaturen.de
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Hilfe für Werkstätten

1. Erklärung der Dienstleistung

1.1 Erklärung der Dienstleistung

Autoreparaturen.de betreibt im Internet ein Onlineportal zur Vermittlung von Kfz-Werkstätten und Autoreparaturleistungen. Dazu haben Autowerkstätten die Möglichkeit, sich selbständig über die Internetseite anzumelden und ein Benutzerkonto zu erstellen. Über das Benutzerkonto erhalten Sie dann regelmäßig potenzielle Kundenanfragen, können Angebote und Nachrichten übermitteln, Aufträge erhalten und diese übersichtlich in Ihrem Account bearbeiten und verwalten.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, über Ihr Benutzerkonto eine eigene, aussagekräftige Internetseite mit individuellem Firmenprofil und Layout einzurichten, um Ihr Unternehmen im Internet zu präsentieren. Alle registrierten Autowerkstätten sind außerdem in unserer Werkstattsuche gelistet.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Hilfethemen.

2. Firmendaten

2.1 Firmendaten

Wenn Sie zum ersten Mal Ihre Werkstatt bei Autoreparaturen.de anmelden, füllen Sie bitte vollständig und wahrheitsgemäß das Anmeldeformular aus. Geben Sie bitte hier Ihre kompletten Firmen- und Kontaktdaten an. Achten Sie bitte darauf, eine korrekte Firmenanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer einzutragen. Nur so ist gewährleistet, dass eine reibungslose Kommunikation mit den Kunden (Autofahrern) besteht.
 
Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Firmen- und Kontaktdaten werden für Ihre erstellten Nachrichten und Angebote genutzt.
 
Des Weiteren werden durch Ihre Adresse die geografischen Daten Ihres Standortes ermittelt und für die Werkstattumkreissuche verwendet. Halten Sie deshalb Ihre Daten immer auf einem aktuellen Stand.

2.2 Firmendaten

Definition: Eine Innung ist die fachliche Organisationsform des Handwerks auf lokaler bzw. regionaler Ebene. In ihr schließen sich selbstständige Handwerker des gleichen oder ähnlichen Handwerks zusammen, um ihre gemeinsamen Interessen zu fördern.

Sollten Sie einer Innung angeschlossen sein, so tragen Sie bitte in das entsprechende Feld den Namen der jeweiligen Innung bzw. der Stadt ein.

2.3 Firmendaten

Die DIN ISO 900X sind allgemeingültige Grundsätze und Empfehlungen zu Maßnahmen eines Qualitätsmanagements. Die DIN ISO 900X Normengruppe bildet ein Qualitätsmanagementsystem, welche das gegenseitige Verständnis einer einheitlichen Qualitätspolitik auf nationaler und internationaler Ebene erleichtern soll.

Das Qualitätsmanagementsystem umfasst alle Tätigkeiten, wie Qualitätsplanung, Qualitätslenkung, Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung nach bestimmten Normen, die eine optimale Qualitätspolitik zum Ziel haben.

Wählen Sie bitte aus, ob Ihre Kfz-Werkstatt nach den ISO900X zertifiziert ist oder nicht.

2.4 Firmendaten

Um als Kfz-Werkstatt unseren Service nutzen zu können, benötigen wir einen Nachweis, dass Sie ein Gewerbe angemeldet haben. Als Gewerbeanmeldung (Gewerbeanzeige) wird die Anmeldung eines selbstständigen Gewerbes bei einer zuständigen Behörde bezeichnet. Das Gewerbe muss in Art und Umfang des vom Seitenbetreiber angebotenen Internetportals entsprechen.

Sollten wir nicht innerhalb von 7 Werktagen einen gültigen Gewerbenachweis erhalten haben, wird Ihr Account automatisch deaktiviert.

2.5 Firmendaten

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen AGB als PDF-Datei hochzuladen.
 
Um eine PDF-Datei hochzuladen, klicken Sie bitte auf den Button "Durchsuchen" und wählen Sie eine Datei auf Ihrer Festplatte aus. Danach klicken Sie bitte auf den Button "Speichern", um die ausgewählte Datei hochzuladen.
 
Die hochgeladene PDF-Datei wird rechts als Textlink angezeigt. Klicken Sie auf den Textlink, um sich die PDF-Datei in voller Größe anzusehen. Um eine Datei wieder zu löschen, nutzen Sie bitte den Link "löschen". Bitte beachten Sie, dass nur PDF-Dateien hochgeladen werden können.

3. Anmelden

3.1 Anmelden

Für die Anmeldung wählen Sie bitte einen Benutzernamen aus. Dieser dient der eindeutigen Identifizierung auf der Internetplattform "Autoreparaturen.de" und ist zugleich der Anmeldename beim Login. Der Benutzername darf nicht die Rechte Dritter, keine Marken- oder Namensrechte verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie ein vorläufiges Passwort, welches an die angegebene E-Mailadresse übermittelt wird. Bitte ändern Sie dieses schnellstmöglich in Ihrem Benutzerkonto im Menüpunkt „Einstellungen“ unter „Zugangsdaten“. Halten Sie Ihr Passwort stets geheim und geben Sie es nicht an Dritte weiter.

3.2 Anmelden

Sollten Sie über einen Gutscheincode verfügen, so geben Sie diesen vor Ihrer Anmeldung in das vorgesehene Eingabefeld ein, ansonsten lassen Sie das Feld einfach leer.

4. Dienste/Services

4.1 Dienste/Services

Der SMS-Infoservice bietet die Möglichkeit, einen Kunden per SMS über Ihr Angebot zu benachrichtigen. Ihr Vorteil: Der Kunde erfährt sofort und egal, wo er sich gerade befindet, von Ihrem Angebot. Der Kunde kann somit sofort mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Dieser Service ist kostenpflichtig und wird monatlich abgerechnet. Die Preise sind je nach Preispaket unterschiedlich. Eine SMS wird nur dann an den Kunden versendet, wenn dieser auch eine Handynummer angegeben hat. Wir bieten diesen Service an, da viele unserer Kunden nach einer Werkstattanfrage ihre E-Mail nicht regelmäßig abrufen können, jedoch über aktuelle Angebote zeitnah informiert werden möchten.

5. Firmenprofilseite

5.1 Firmenprofilseite

Als angemeldete Autowerkstatt bei Autoreparaturen.de erhalten Sie automatisch eine eigene Internetseite. Über diese Firmenprofilseite können Sie Ihren Betrieb im Internet ganz einfach und unkompliziert präsentieren. Die bei Ihrer Anmeldung angeben Daten wie, Firmen- u. Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Werkstattleistungen usw., werden automatisch übernommen. Sie können jedoch, um Ihre Info-Seite noch individueller und ansprechender zu gestalten, weitere Elemente schnell und einfach einbinden.

Firmenbeschreibung - Hier können Sie Ihren Betrieb, die Mitarbeiter und Ihre Dienstleistungen ausführlich beschreiben. So können Sie z. B. besondere Werkzeuge oder Arbeitstechniken beschreiben oder Finanzierungsmöglichkeiten angeben. Die Beschreibung wird dann auf Ihrer Startseite mit eingebunden. Bitte versuchen Sie nicht, Bilder oder Logos mit in das Textfeld einzubinden. Nutzen Sie dafür die Funktionen "Banner hochladen" oder "Bilder hochladen".

Banner hochladen - Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Werbebanner Ihres Betriebes auf Ihrer Firmenprofilseite einzubinden. Um ein Banner hochzuladen, klicken Sie bitte auf den Button "Durchsuchen" und wählen Sie das Banner auf Ihrer Festplatte aus. Danach klicken Sie bitte auf den Button "Hochladen", um das ausgewählte Banner hochzuladen.

Das Banner wird dann unten angezeigt. Um Bilder wieder zu löschen, nutzen Sie bitte den Link "löschen" unterhalb Ihres hochgeladenen Banners. Hochgeladene Bilder werden automatisch verkleinert und an die Seite angepasst. Folgende Formate werden unterstützt: jpg und gif.

Bilder hochladen - Hier haben Sie die Möglichkeit, max. drei Bilder oder Dateien für Ihre Firmenprofilseite hochzuladen. Um ein Bild oder eine Datei hochzuladen, gehen Sie wie beschrieben im Punkt "Banner hochladen” vor.
Folgende Formate werden unterstützt: jpg, gif. Um Bilder wieder zu löschen, nutzen Sie bitte den Link "löschen" unterhalb des zu löschenden Bildes.

6. Übersicht Info-Center

6.1 Übersicht Info-Center

Das "Info-Center" dient als Start- und Übersichtsseite in Ihrem Werkstatt-Benutzerkonto. Hier werden Ihnen die einzelnen Vorgänge und aktuellen Änderungen der erhaltenen Werkstattanfragen in einer Gesamtübersicht bereitgestellt. Das "Info-Center" ist in vier Ordner gegliedert: Anfragen, Angebote, Aufträge und Bewertungen. Ein Ampelsystem auf der rechten Seite zeigt für jeden Ordner den aktuellen Status an. Ist die Ampelphase bei einem der Ordner auf Rot, bedarf es einer Bearbeitung. Steht die Ampelphase auf Grün, so ist keine Bearbeitung nötig.

6.2 Übersicht Info-Center

In der Regel werden Ihnen die Werkstattanfragen, laut Ihrer Profilangaben, automatisch in Ihrem Benutzerkonto zugestellt. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, sich manuell weitere regionale Werkstattanfragen freizuschalten. Somit können Sie gezielt potenzielle Kunden finden und Angebote unterbreiten. Um sich die gewünschten Anfragen anzeigen zu lassen, filtern und differenzieren Sie die Anfragen nach Werkstattleistung, Hersteller und nach der PLZ. Haben Sie Ihre Auswahl getroffen, klicken Sie bitte auf den Button „Anzeigen“, um sich das Ergebnis anzeigen zulassen.
 

7. Benutzerkonto Werkstätten

7.1 Benutzerkonto Werkstätten

Im Ordner "Anfragen" finden Sie alle Werkstattanfragen, die Sie über Autoreparaturen.de erhalten haben. Auf der linken Seite finden Sie eine Symbolanzeige, die Ihnen den aktuellen Status der Werkstattanfragen anzeigt.

Grünes Symbol = laufende Anfragen. Der Anfragezeitraum ist noch nicht abgelaufen. D. h., Sie können dem Autofahrer noch Angebote unterbreiten. Beachten Sie bitte, dass Sie nur in der vom Kunden ausgewählten Anfragedauer ein Angebot abgeben können.

Gelbes Symbol = wartende Anfragen. Der Anfragezeitraum dieser Anfragen ist abgelaufen, d. h., Sie können dem Autofahrer keine Angebote mehr unterbreiten. Der Autofahrer hat jedoch noch die Möglichkeit, sollten Sie ihm schon ein Angebot unterbreitet haben, dieses Angebot innerhalb von 4 Wochen zu beauftragen. Bitten achten Sie darauf, keine Angebote, bzw. die dazugehörige Anfrage, vor Ablauf der 4 Wochen Bedenkzeit zu löschen. Der Kunde hat dann keine Möglichkeit mehr, Ihr Angebot anzunehmen.

Rotes Symbol = beendete Anfragen. Der Anfragezeitraum dieser Anfragen ist abgelaufen. Sie können keine Angebote mehr versenden. Sollten Sie schon ein Angebot unterbreitet haben, können Sie keine Aufträge mehr von den Kunden erhalten. Dies ist der Fall, wenn der Autofahrer bei einer Anfrage 4 Wochen nach abgelaufener Anfragedauer kein Angebot angenommen hat.

Grünes Häkchen = Auftrag vergeben. Dies bedeutet, dass Sie für diese Anfragen Aufträge von den Autofahrern erhalten haben, um die angefragten Kfz-Werkstattleistungen durchzuführen.
Wenn Sie neue Nachrichten oder Angebote erhalten, werden diese durch Fettschrift und ein rotes Brief-Symbol auf der rechten Seite der Anfrage angezeigt. Durch Klicken des Anzeigen-Symbols können Sie sich die Anfragendetails anzeigen lassen. Nähere Informationen zu den Anfragendetails finden Sie hier. Um eine Anfrage zu löschen, nutzen Sie bitte das Löschen-Symbol . Um mehrere Anfragen zeitgleich zu löschen, markieren Sie bitte die zu löschenden Anfragen mit der Checkbox auf der rechten Seite und klicken danach den Button „Ausgewählte Löschen“. Beachten Sie bitte, dass Sie nur Anfragen löschen können, für welche Sie noch keine Angebote abgegeben oder einen Kundenauftrag erhalten haben.

7.2 Benutzerkonto Werkstätten

Der Anfragenverlauf gibt einen zeitlichen Überblick über die Korrespondenz zwischen Autofahrer und Werkstatt wieder. Es wird immer nur die aktuellste Nachricht bzw. das aktuellste Angebot angezeigt. Um sich den kompletten Anfrageverlauf anzeigen zu lassen, klicken Sie bitte den Link „Alles anzeigen“. Dieser befindet sich einmal im oberen rechten Bereich oder unterhalb des Nachrichtenverlaufs.

7.3 Benutzerkonto Werkstätten

Hier finden Sie das Nachrichtenformular. Um einem Autofahrer eine Nachricht zu schreiben, tragen Sie im Eingabefeld „Betreff“ eine kurze Überschrift zu Ihrer Nachricht ein und benutzen Sie das darunter liegende Textfeld für Ihre Nachricht. Danach klicken Sie den Button „Senden“. Haben Sie von einem Autofahrer schon eine Nachricht erhalten, dann nutzen Sie den Button „Antworten“.

7.4 Benutzerkonto Werkstätten

Um ein Angebot auf eine Werkstattanfrage abzugeben, klicken Sie auf “Angebot abgeben”. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, zu der angefragten Werkstattleistung einen Angebotstext zu verfassen. Benutzen Sie bitte das dafür vorgesehene Textfeld. Sie können nun Material- und Einsatztkosten festlegen.

Material - Hier können Sie die notwendigen Materialien und dazugehörigen Kosten zur angefragten Reparaturleistung angeben. Sie können, falls dies erforderlich ist, Materialien entfernen, indem Sie auf das X-Symbol klicken. Durch Klicken auf das Prozent-Symbol können Sie einen Preisnachlass gewähren. Klicken Sie dazu auf das Prozent-Symbol und geben Sie den gewünschten Prozentsatz an. Bitte beachten Sie, dass die Preise, die wir Ihnen in unseren Vorlagen vorgeben, ausschließlich Preise der Hersteller sind und wir unbedingt empfehlen, diese anzupassen. Überdies können Sie auch einen prozentualen Nachlass auf alle Materialien gewähren. Geben Sie dazu bitte unter “Nachlass gesamt” den gewünschten Prozentsatz an. Unter “Gesamtpreis (Netto)” erscheint nun der neue Gesamtpreis.

Sie können außerdem, falls dies erforderlich ist, zusätzliche Materialien angeben. Klicken Sie bitte dazu auf die gewünschte Anzahl bei “1x” und geben Sie im nebenstehenden Feld das Material und den dazugehörigen Preis an. Abschließend klicken Sie bitte auf “Hinzufügen”, um das Material hinzuzufügen. Unter “Gesamtpreis (Netto)” erscheint nun der neue Gesamtpreis.

Einsatz - Hier können Sie den Arbeitswert (AW) der Reparaturleistung angeben. Dabei können Sie wählen zwischen der Einheit “AW” (Arbeitswert) und “Std.” (Stunden). Sie können, falls dies erforderlich ist, Einsätze entfernen, indem Sie auf das X-Symbol klicken. Unter “Gesamtpreis (Netto)” erscheint nun der neue Gesamtpreis.

Außerdem können Sie zusätzliche Arbeiten hinzufügen. Klicken Sie bitte dazu auf das leere Textfeld und geben Sie den gewünschten Einsatz, die dazugehörige Arbeitsart und den Arbeitswert oder Stunden an. Auf Grundlage Ihrer Stundensätze, welche Sie durch Klicken auf “Stundensätze” unten anpassen können, wird dann der neue Gesamtpreis berechnet.

Sie können Ihre Stundensätze auch in "Angebotseinstellung" anpassen, so dass Sie diese nicht jedes Mal erneut eintragen müssen. Klicken Sie dazu auf “Stundensätze” und geben die gewünschten Stundensätze an. Wenn Sie mit den Eingaben von Material und Einsatz fertig sind, klicken Sie bitte auf “Angebot übernehmen”. Falls Sie das Angebot zurücksetzen wollen, klicken Sie bitte auf “Angebot zurücksetzen”. Nun können Sie zu dem erstellten Angebot noch eine Beschreibung des Angebots verfassen.
 
Wenn Sie alle Eingaben vorgenommen haben, so klicken Sie bitte auf den Button "Vorschau", um sich Ihr Angebot noch einmal komplett anzeigen zu lassen. Möchten Sie Ihr Angebot korrigieren, so nutzen Sie bitte den Button "Angebot ändern” unten links. Sind alle Angaben korrekt, dann klicken Sie bitte den Button "senden" unten rechts und Ihr Angebot wird an den Kunden versandt.

7.6 Benutzerkonto Werkstätten

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre abgegebenen Angebote zurückzuziehen; jedoch nur, solange ein Autofahrer das Angebot, welches Sie zurückziehen möchten, noch nicht angenommen hat. Um ein Angebot zurückzuziehen, klicken Sie bitte einfach den Button "Angebot zurückziehen". Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie kurz eine Begründung auswählen können, warum Sie das Angebot zurückziehen möchten.

Solange die Anfrage noch nicht abgelaufen ist und der Autofahrer noch kein Angebot einer anderen Werkstatt angenommen hat, können Sie jederzeit dem Autofahrer ein neues Angebot unterbreiten.

Sollten Sie einen Fehler in einem bereits abgegebenen Angebot festgestellt haben, so können Sie auch einfach ein neues Angebot abgeben. Hierbei wird dann das von Ihnen bereits versandte Angebot automatisch zurückgezogen und durch Ihr neues Angebot ersetzt bzw. korrigiert.

7.7 Benutzerkonto Werkstätten

Im Ordner "Aufträge" stehen alle Anfragen, für die Sie einen Auftrag erhalten haben, jedoch den jeweiligen Auftraggeber (Autofahrer) noch nicht bewertet haben. Die Anfragen bleiben solange in diesem Ordner, bis Sie Ihre Bewertung abgegeben haben oder die Frist zur Bewertung abgelaufen ist. Nach erfolgreicher Beauftragung haben Sie maximal 4 Wochen Zeit, eine Bewertung abzugeben. Sie werden auch per E-Mail an die Bewertung erinnert. Nach Ablauf der Bewertungsfrist wird die Anfrage "Neutral" bewertet und fließt nicht in die Bewertungsstatistik des Autofahrers mit ein.

7.8 Benutzerkonto Werkstätten

Im Archiv-Ordner finden Sie alle Aufträge bzw. Anfragen, bei denen Sie den Auftrag des Autofahrers schon ausgeführt und bewertet haben. Der Ordner dient Ihnen als Ablage für erledigte Aufträge.

7.5 Benutzerkonto Werkstätten

Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Kostenvoranschlag als PDF-Datei dem Kunden mitzusenden. Um eine PDF-Datei hochzuladen, klicken Sie bitte auf den Button „Durchsuchen" und wählen Sie eine PDF-Datei auf Ihrer Festplatte aus. Sobald Sie alle Angaben für Ihr Angebot ausgefüllt haben, klicken Sie bitte auf den Button „Vorschau“ und die ausgewählte PDF-Datei wird dem Angebot zugefügt.
 
In der Angebotsvorschau wird die Datei als Link angezeigt, klicken Sie den Link „Anhang lesen“, um sich die Datei in voller Größe anzusehen. Um die Datei wieder zu löschen, klicken Sie bitte auf den Button “Anhang löschen”. Achten Sie bitte darauf, dass Sie nur PDF-Dateien mit einer maximalen Größe von 2 MB hochladen können.

8. Bewertungssystem

8.1 Bewertungssystem

Im Ordner "offene Bewertungen" stehen alle Anfragen, für die Sie einen Auftrag erhalten haben, jedoch den jeweiligen Auftraggeber (Autofahrer) noch nicht bewertet haben. Die Anfragen bleiben solange in diesem Ordner, bis Sie Ihre Bewertung abgegeben haben oder die Frist zur Bewertung abgelaufen ist. Nach erfolgreicher Beauftragung haben Sie maximal 30 Tage Zeit, eine Bewertung abzugeben. Sie werden auch per E-Mail an die Bewertung erinnert. Nach Ablauf der Bewertungsfrist wird die Anfrage "Neutral" bewertet und fließt nicht in die Bewertungsstatistik des Autofahrers mit ein

8.2 Bewertungssystem

Autoreparaturen.de besitzt ein Bewertungssystem, über das sich Autofahrer und Kfz-Werkstatt nach Auftragsausführung gegenseitig bewerten können. Durch die Vergabe von Bewertungen erhalten nicht nur Werkstätten, sondern auch die Autofahrer ein Bewertungsprofil, in dem man sich schon im Vorfeld detailliert über die jeweiligen Autofahrer informieren kann.

Das Bewertungsprofil ist eine statistische Übersicht aller erhaltenen Bewertungen, die durch die Werkstätten bei Autoreparaturen.de abgegeben wurden. Das Bewertungsprofil soll Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen, ob Sie dem Kunden (Autofahrer) ein Angebot unterbreiten möchten oder nicht.

Aufbau des Bewertungsprofils:

Als Erstes steht oberhalb der Name des Autofahrers, zu welchem das Bewertungsprofil gehört. Rechts neben dem Kundennamen wird eine prozentuale Statistik angezeigt, mit wie viel Prozent der Autofahrer positiv bewertet wurde.

Beispiel: Autofahrer Mustermann (66,66% 15)


10 positive Bewertungen,
5 negative Bewertungen und
2 neutrale Bewertungen (diese werden für die Berechnung nicht berücksichtigt)
= 15 Gesamtbewertungen => 66,66 % positive Bewertung.



Ein Bewertungsstern gibt Ihnen die Anzahl von positiven Bewertungen wieder. Das Sternensymbol wird in drei Farben unterteilt: bronze, silber und gold. Je nachdem, wie viele positive Bewertungen der Autofahrer erhalten hat, wird eine Farbe zugewiesen.

Regeln für die Vergabe von Bewertungssternen

für Werkstätten:

Bronze Bronze = 1 bis 25 positive Bewertungen
Silber Silber = 26 bis 250 positive Bewertungen
Gold Gold = ab 251 positive Bewertungen



für Autofahrer:

Bronze = 1 bis 5 positive Bewertungen
Silber = 6 bis 25 positive Bewertungen
Gold = ab 26 positive Bewertungen



Links unten in der Bewertungsstatistik werden Ihnen alle abgegebenen positiven, negativen und neutralen Bewertungen angezeigt. Rechts unten bei den Bewertungsdetails sehen Sie die bildliche Gesamtauswertung der abgebenden Detailbewertungen jeder einzelnen Kfz Werkstatt, die eine Bewertung abgegeben hat.

8.3 Bewertungssystem

Hier haben Sie die Möglichkeit, eine Gesamtbeurteilung für den Autofahrer abzugeben. Hierbei sollte die allgemeine Zufriedenheit mit dem Autofahrer beurteilt werden. Sie können dabei den Autofahrer positiv, neutral oder auch negativ bewerten.

8.4 Bewertungssystem

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit max. 250 Zeichen einen kurzen Bewertungskommentar einzutragen. Bitte beachten Sie bei Ihrem Bewertungskommentar, dass sich dieser ausschließlich auf den ausgeführten Auftrag bezieht. Des Weiteren achten Sie bitte auf eine sachliche und objektive Bewertung. Überlegen Sie bitte gründlich, ob z. B. eine negative Bewertung gerechtfertigt ist, denn einmal abgegebene Bewertungen können nicht wieder zurückgenommen werden.

8.5 Bewertungssystem

Neben der Gesamtbeurteilung des Autofahrers können Sie auch zusätzlich eine detaillierte Bewertung abgeben. Dabei können Sie vier einzelne Kriterien durch die Vergabe von Bewertungszahnrädern positiv oder negativ bewerten.

Es gibt vier zu bewertende Kriterien:

1. Anfragenbeschreibung
2. Freundlichkeit
3. Zahlungsmoral
4. Zuverlässigkeit

Die Bewertung erfolgt von min. 1 Zahnrad = mangelhaft, 2 Zahnräder = ausreichend, 3 Zahnräder = befriedigend, 4 Zahnräder = gut bis sehr gut, 5 Zahnräder = ausgezeichnet.

Um eine Bewertung abzugeben, gehen Sie mit Ihrer Maus über die Zahnräder. Der ausgewählte Status der Bewertung wird mit gelben Zahnrädern markiert, und rechts neben den Zahnrädern erscheint ein Bewertungstext. Durch Klicken der linken Maustaste bestätigen Sie Ihre Auswahl. Möchten Sie die Auswahl rückgängig machen, so klicken Sie erneut auf die vorher gemachte Auswahl, um diese aufzulösen und machen Sie danach erneut Ihre Eingabe.

Sie brauchen Hilfe?

Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...