Autoreparaturen.de
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Bremsen erneuern

Bremsen erneuern - für mehr Sicherheit

Sie möchten Ihre Bremsen erneuern, dann nutzen Sie unseren Bremsenservice und stellen Sie eine Werkstattanfrage zum Thema Bremsen erneuern bei Werkstätten aus Ihrer Umgebung.

Sie dienen zum Verzögern, Abbremsen und Feststellen des Kraftfahrzeugs. Die gesamte Bremsanlage besteht aus einer Energieversorgung sowie der Übertragungs- und einer Betätigungseinrichtung. Bremsen erneuern, zählt zu den wichstigsten Reparaturen an einem Fahrzeug.

Nach ihrer Art der Verwendung werden folgende Arten zum Bremsen erneuern unterschieden: Die Betriebsbremse, sie ist die wichtigste Bremse an einem Fahrzeug und wird mit dem Fuß betätigt. Sie wird benötigt, um die Geschwindigkeit zu verringern oder ein Fahrzeug zum Stillstand zu bringen. Des Weiteren muss die Betriebsbremse abstufbar sein und auf alle 4 Räder wirken. Die zweitwichtigste Bremse ist die Hilfsbremse, sie soll bei Störungen oder komplettem Wegfall der Betriebsbremse deren Aufgabe übernehmen. Die Feststellbremse soll die Räder eines Pkw dauerhaft blockieren, um es vor ungewolltes, Wegrollen beim dauerhaften Stillstand (Parken) zu schützen. Meistens wird die Feststellbremse in Pkw mit einem Seilzugsystem betrieben. In den meisten Fahrzeugen wird die Hilfs- und Feststellbremse in einer zusammengefügt. Dies ist dann die Handbremse im Auto. Als Letztes gibt es noch die Dauerbremse, sie soll das länger andauernde Bremsen ermöglichen, ohne in ihrer Bremsleistung nachzulassen. Als Dauerbremse wird z. B. die Motorbremse bezeichnet.

Da der Bremsanlage für die Sicherheit im Straßenverkehr eine hohe Bedeutung zukommt, gibt es gesetzliche Vorschriften. So müssen Pkw zwei voneinander unabhängige Bremsanlagen besitzen oder eine Bremsanlage mit zwei unabhängigen Bedienungsvorrichtungen vorhanden sein. Des Weiteren muss bei Betriebsbremsen eine mittlere Verzögerung von mind. 2,5 m/s² und bei der Feststellebremse eine mittlere Verzögerung von 1,5 m/s² erreicht werden. Bei Fahrzeugen, die mehr als 25 km/h fahren können, muss außerdem das Betätigen  mit roten Bremsleuchten angezeigt werden. Umso wichtiger dabei das regelmäßige Bremsen erneuern.

Die am meisten in Anspruch genommenen Bremsen bei einem Pkw sind wohl die Betriebsbremsen. Da diese ständig in Gebrauch sind, dürfen regelmäßige Wartungsarbeiten oder Reparaturen nicht fehlen, denn sie verschleißen ohne sichtbare Anzeichen. Die gängigsten Anzeichen fürs Bremsen erneuern sind z. B. das einseitige Bremsverhalten oder das zu weiche Treten und Nachfedern des Bremspedals während des Bremsvorgangs. Weitere Anzeichen sind ein Pulsieren des Bremspedals und eine schlechte Bremsleistung bei hohem Pedaldruck. Akustisch erkennt man defekte Bremsen am Quietschen. Sollten die Bremsen zu heiß werden, kann es zum Festsetzen kommen. Spätestens an dieser stelle müssen Sie Ihre Bremsen erneuern lassen.


Hier können Sie kostenlos Werkstattangebote einholen!

Wählen Sie Hersteller und Modell Ihres Fahrzeugs aus den folgenden Listen aus.

Geben Sie die Schlüsselnummern Ihres Fahrzeuges in das unten stehenden Felder ein.

Kfz-Brief Schlüsselnummern

Bremsen erneuern nach Hersteller

Sie brauchen Hilfe?

Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...