Autoreparaturen.de
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Zahnriemen wechseln beim Hyundai

Angebote vergleichen und günstige Kfz-Werkstatt finden

Erfahren Sie, wieso der Austausch des Steuerriemens oft selbst für erfahrene Kfz-Mechaniker zeitintensiv ist und sich dieses auf die Kosten niederschlägt. Sie suchen eine günstige Autowerkstatt? Stellen Sie unverbindlich eine Anfrage und finden Sie eine in Ihrer Nähe.

PKW des koreanischen Autohersteller Hyundai werden erst seit 1991 in Deutschland verkauft. Damals lockte vor allem der Preis viele Käufer. Nachdem die Sicherheitsausstattung ausgebaut wurde, zeigten sich auch Experten der Automobil Fachwelt  interessiert. Die enge Kooperation mit international erfolgreichen Marken wie Daimler und Misubishi wirkte sich ebenfalls positiv aus: Aktuelle Modellreihen überzeugten im europäischen Automarkt und gewannen etliche Neukunden.

Wer den Zahnriemenwechsel verzögert, riskiert einen Motorschaden.

Bei den meisten Fahrzeugen des koreanischen Konzerns sorgt der Zahnriemen für die genaue Abstimmung der Steuerzeiten in den Motoren. Um die Lebensdauer des Benzinmotors aufrechtzuerhalten, muss der Riemen unbedingt rechtzeitig ersetzt werden. Viele Fahrzeughalter zögern zu lange mit dem Wechsel, weil sie die Kosten scheuen. Allerdings riskieren sie damit einen recht kostspieligen Motorschaden. Dieser entsteht, weil der Zahnriemen entweder reißt oder durch das Versagen einer Spannrolle herunterfällt. Es gibt auch Fälle, in denen sich Steuerzeiten verstellen, weil Steuerriemen überspringen. Sind die Steuerzeiten nicht mehr präzise, können empfindliche Autoteile wie Ventile und Kolben aufeinanderprallen. Genau dieses zieht enorme Schäden nach sich. Im schlimmsten Fall ist der Motorschaden nicht zu reparieren, dann hilft nur ein neuer Motor.

Wann der Steuerriemen ersetzt werden muss

Der rechtzeitige Wechsel des Riemens variiert je nach Automarke. Es ist daher ratsam, unbedingt den Empfehlungen von Hyundai zu folgen. Allerdings sind dieses nur Empfehlungen! Eine Garantie können Hersteller nicht geben, da sich Betriebsbedingungen und Umwelteinflüsse auf die Lebensdauer des Zahnriemens auswirken. Der Wechselintervall liegt für die meisten Hyundai-Motoren bei einer Laufleistung von 90.000 bis 120.000 Kilometern. Unabhängig von der Laufleistung sollte das Kfz-Teil jedoch spätestens alle fünf Jahre ersetzt werden, da – von vielen Autofahrern übersehen – das Material altert und auch äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Ein Riemenriss erfolgt plötzlich und ohne Ankündigung. Lassen Sie den Riemen bei der regelmäßigen Inspektion überprüfen, oder fragen Sie die Experten in Ihrer Hyundai-Werkstatt oder einen Hyundai-Autohändler nach dem Wechselintervall an Ihrem Fahrzeug.

Günstiges Ersatzteil, hoher Arbeitsaufwand.

Selbst für einen erfahrenen Kfz-Mechaniker nimmt der Zahnriemenwechsel viel Zeit in Anspruch, da dieser im Motorraum nur durch den Ausbau etlicher Autoteile wie beispielsweise Umlenk- und Spannrolle sowie Wasserpumpe zu erreichen ist. Bei einigen Automarken erfordert der Austausch mitunter den kompletten Motorausbau. Es sind vor allem diese aufwendigen Arbeitsvorgänge, die sich auf die Werkstattkosten niederschlagen. Der Preis für das Ersatzteil fällt dabei kaum ins Gewicht. Neben dem Aus- und Einbau sind zudem exaktes Arbeiten und die stete Kontrolle der genauen Einstellung notwendig. Um diese zu überprüfen, sind nahezu ausnahmslos Spezialwerkzeuge erforderlich.


Hier können Sie kostenlos Werkstattangebote einholen!

Wählen Sie Hersteller und Modell Ihres Fahrzeugs aus den folgenden Listen aus.

Geben Sie die Schlüsselnummern Ihres Fahrzeuges in das unten stehenden Felder ein.

Kfz-Brief Schlüsselnummern

Sie brauchen Hilfe?

Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...