Autoreparaturen.de
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Zahnriemen wechseln beim Fiat

Zahnriemen wechseln - professionell und günstig

Ihre Motoren gelten als langlebig – wenn sie regelmäßig gewartet werden. Zur turnusmäßigen Inspektion gehört neben dem Ölwechsel vor allem der Steuerriemenwechsel. Für jeden Motor haben gerissene Riemen schwerwiegende Folgen. Der Zahnriemen Ihres Fahrzeuges muss gewechselt werden? Stellen Sie unverbindlich eine Anfrage auf Autoreparaturen.de, und finden Sie eine günstige Kfz-Werkstatt in Ihrer Nähe.

Zahnriemen wechseln, um Motorschäden zu vermeiden

Der Steuerriemen sorgt in Viertaktmotoren für die präzise Einhaltung von Steuerzeiten der Nockenwellen und Ventile. Sie sind an der Unterseite gezahnt, um im Betrieb die  Zahnräder auf der stets korrekten Position zu halten. Im Grunde könnten auch weniger verschleißanfällige Steuerketten die Motorsteuerung übernehmen. Doch in Fahrzeugen befinden sich traditionell Steuerriemen. Wenn dieser reißt, prallen Kolben und Ventile mit hoher Geschwindigkeit aufeinander. Ein massiver Motorschaden ist die Folge. Daher rät der Hersteller zum turnusmäßigen Riemenwechsel. Je nach Modell sind es zwischen 60.000 und 150.000 Kilometer Laufleistung. Da jedoch das Material unabhängig von der Laufleistung altert, raten Experten dazu, spätestens alle fünf Jahre den Zahnriemen wechseln zu lassen.

Der Austausch erfordert Know-how

Die Kosten für einen Austausch richten sich nach Fahrzeugtyp und Motorvariante. Um den Austausch vorzunehmen, müssen möglicherweise Komponenten wie Kühler und Lichtmaschine ebenfalls ausgebaut werden. Vor allem bei modernen Fahrzeugtypen sind Spezialwerkzeuge und Know-how erforderlich. Nur so lassen sich präzise die Steuerzeiten präzise einstellen. Fehlt beides, können sich Folgen einstellen, die dem Riemenriss gleichen. Der Wechsel sollte daher in einer qualifizierten KFZ-Werkstatt und von einem professionellen Automechaniker vorgenommen werden.

Was neben dem Zahnriemen ausgetauscht werden sollte

Neben dem Steuerrad sollten Spannrollen und weitere verschleißanfälligeTeile des Steuerriemens ausgewechselt werden, da auch sie zu einem kostspieligen Motorschaden führen können. Bei dem Steuerriemenaustausch ist zu überlegen, ob die Gelegenheit für einen gleichzeitigen Wechsel anderer Riemen und Teile wie beispielsweise die Wasserpumpe oder die Servopumpe genutzt wird. Dieses lohnt sich vor allem bei schwer zugänglichen Motorräumen, die einen hohen Arbeitsaufwand für den KFZ-Mechaniker bedeuten. Besonders beim Coupé von Fiat lohnt sich der gleichzeitige Wechsel, da bei Fünfzylindermotoren meist den kompletten Ausbau des Motors erfordert. Das kann sich erheblich auf die Kosten für den Steuerriemenwechsel auswirken. Dennoch wird selbst dieses günstiger als ein Motorschaden sein. 


Hier können Sie kostenlos Werkstattangebote einholen!

Wählen Sie Hersteller und Modell Ihres Fahrzeugs aus den folgenden Listen aus.

Geben Sie die Schlüsselnummern Ihres Fahrzeuges in das unten stehenden Felder ein.

Kfz-Brief Schlüsselnummern

Sie brauchen Hilfe?

Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...