Autoreparaturen.de
kostenlose Werkstattsuche
SERVICE HOTLINE: 06301 600-2999 (1)

Keilriemen wechseln, Kosten sparen mit unserem Werkstattportal

Kosten für das wechseln des Keilriemens

Sie haben Probleme mit Ihrem Keilriemen? Dann stellen Sie jetzt, kostenlos und unverbindlich auf Autoreparaturen.de, eine Werkstattanfrage zum Thema Keilriemen wechseln bei uns ein. Nutzen Sie dazu einfach folgenden Link: Werkstattanfrage einstellen

Bei dem Keilrippenriemen, auch Keilrippriemen genannt, handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Keilriemens. Keilrippenriemen vereinen die Vorteile des Flachriemens (geringe Radien) mit denen des Keilriemens (geringere Umschlingungswinkel bzw. größere Reibung). Der Keilriemen dient in Kraftfahrzeugen dazu, ein oder mehrere Nebenaggregate anzutreiben, wobei diese Antriebe häufig in Form von Serpentinentrieben vorzufinden sind. Gängige Nebenaggregate sind beispielsweise Wasserpumpe, Lichtmaschine, Servopumpe oder Klimakompressor.

Kosten des Wechselns des Keilriemens

Bauarten

Der Keilriemen besteht aus einer durch Fasern verstärkten Gummimischung, Zugsträngen und einem Rückengewebe. Der Riemen besitzt Rippen, die in Längsrichtung verlaufen. Im Gegensatz dazu weist die Riemenscheibe entsprechende Rillen auf. Beim Keilrippenriemen ist, anders als beim in der Regel statisch gespannten Keilriemen, zur Riemenspannung ein Riemenspanner erforderlich. Der Vorteil eines Keilriemens gegenüber einem Keilriemen ist, dass dieser nur selten bis gar nicht ausgetauscht werden muss. Keilrippenriementriebe in Kraftfahrzeugen können auf eine Lebensdauer von 160.000 km ausgelegt sein. Auf jedem Keilrippenriemen ist eine Gebrauchsnummer vermerkt, die Auskunft über Rippenanzahl, Riemenprofil und die Bezugslänge gibt. „5pk940“ bedeutet, dass der Keilrippenriemen 5 Rippen, das Profil pk und eine Bezugslänge von 940 mm hat.

Sie brauchen Hilfe?

Telefon: 06301 600-2999

oder schreiben Sie uns
E-Mail

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...